Rezept

Grillgemüsesalat

mit frischem Oregano

Gemüse grillen, mit der Marinade vermengen - genießen. So einfach ist eins der leckersten Grillgerichte überhaupt!
Ein Rezept von

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 mittlere Aubergine
  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 300g Datteltomaten
  • 4 Zweige frischer Oregano
  • 1 EL Senf
  • 50ml Olivenöl
  • 50ml Rotweinessig
  • Salz, Pfeffer
Anzeige

Zubereitung

Vorbereitung: 10 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Minuten
Zeit (gesamt): 20 Minuten
Schwierigkeit: einfach

Zucchini und Aubergine längs in 3mm dünne Scheiben schneiden, Paprika in große flache Stücke schneiden und alles bei direkter Hitze grillen, bis sich erste Röstaromen gebildet haben. Die Paprika kann auch ruhig schwarz werden, dann zieht man die Schale einfach ab.

In der Zwischenzeit aus Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer das Dressing anrühren.

Wenn das Gemüse gar ist vom Grill nehmen und grob schneiden, die Tomaten halbieren und dazu geben. Alles zum Dressing geben und die Oreganoblätter darauf zupfen.

Statt Kohle geht auch ein Gasgrill. Eine Pfanne geht auch, das Aroma wird allerdings nie das selbe sein.

Das Buch zum Rezept:
Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Weitere Rezepte zum Thema

Quarkauflauf

Ein Kindheitstraum: warmer Auflauf mit Früchten.weiterlesen
Bunter Mangold

Yotam Ottolenghi sagt: Der Mangold schmeckt selbst ganz fabelhaft, ist aber doch bescheiden genug, um nicht von der Hauptsache abzulenken. Und ihr…weiterlesen
Gebeizter Lachs

Leichter Salat mit würzig gebeiztem Lachs. Schmeckt immer, besonders im Sommer.weiterlesen
Strombergs Apfel-Blaubeer-Clafoutis

Da kann man auf die Nationalspieler schon neidisch sein: Äpfel und Blaubeeren versinken in einem lockeren Teig aus Dinkelmehl, gewürzt mit einem…weiterlesen
Baguette

Dies ist das perfekte Baguette-Rezept. Inspiriert durch Jean-Pierre Cohier und Jean-Noël Julien, die Bäcker für französische Präsidenten.weiterlesen
Pastel de Nata

Köstliche portugiesische Törtchen von Meister-Patissier Christian Hümbsweiterlesen