Bretonische Butterkekse

Galettes bretonnes

Bild

Diese Galettes werden gerne zu Mousse au Chocolat, Obstsalat, Kompott, Eis oder Sorbet gereicht.

Zutaten

Für 30-35 Kekse:

  • 130 g weiche Butter
  • 135 g Zucker
  • 1 Msp. feines Salz aus Guérande
  • 1 Ei
  • 230 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1⁄2 Päckchen Backpulver
  • 1 Eigelb
  • Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

In einer Schüssel die Butter mit Zucker und Salz verrühren. Das Ei mit einem Holzlöffel einige Minuten lang unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Eventuell etwas Wasser zugeben.
Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig vierteln, aus jedem Viertel eine Rolle
von 3 cm Ø formen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Teigscheiben auf Backpapier setzen und nochmals etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze, 200 °C Umluft) vorheizen.
Die Teigscheiben auf dem Backpapier auf ein Blech ziehen, mit einer Gabel kreuzförmig einritzen und mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen und noch heiß mit Zucker bestreuen.
Nach dem Abkühlen in einer luftdicht verschließbaren Dose aufbewahren.

Schwierigkeit: einfach


  • Koch-/Backzeit: 25 Minuten
  • Zeit (gesamt): 145 Minuten

Das Buch zum Rezept:

  • Bretagne – Das Kochbuch
    Bretagne – Das Kochbuch Es ist mal wieder Zeit für eine kleine kulinarische Reise: Heute geht´s in die Bretagne! Einen schönen Eindruck von deren kulinarischer Identität bekommt man mit diesem in stilvollem blau gehaltenen Buch. Das Buch überzeugt uns dadurch, dass es die wichtigsten Produkte und Rezepturen zusammenfasst und sie so übersichtich erklärt, dass man nach seiner Lektüre einen authentischen Eindruck der Bretagne hat.

Tags: , ,