Toskana in meiner Küche


Bild
28,00 EUR
Erschienen: 27. Juli 2021
Größe: 189 x 246 mm

Unsere Wertung


28,00 EUR

Das Kochbuch

Wenn Cettina Vicenzino unterwegs ist, entsteht daraus oft ein gutes italienisches Kochbuch. So ist es auch mit ihrer Reise in die Toskana, von der sie diese Mischung aus Rezeptsammlung und Reisebericht mitgebracht hat. Ein heiteres, lesenswertes Werk mit guten Rezepten, die häufiger auch die sizilianische Handschrift der Autorin tragen. Das mag überraschen, ergibt aber ein harmonisches Ganzes.

Der Inhalt

Cettina Vicenzino macht zu Beginn des Buches transparent, in welcher Rolle sie in der Toskana unterwegs gewesen ist: Nicht als Insiderin, sondern als Beobachterin, die die Region, ihre Menschen und Gerichte selbst erst noch kennenlernt. Die 70 Rezepte sind daher eine Mischung aus „eingesammelten“ authentischen Gerichten und eigenen Kreationen, für die sie die Produkte und Zubereitungsweisen der Toskana adaptiert hat. Erfrischend ist die Selbstironie, die hier und da durchblitzt, etwa beim Schokomürbekuchen mit Kaffeecreme Torta del Nonno, dessen Name historisch klingen soll, obwohl er erst am 15. November 2020 von Vicenzino „erfunden“ wurde. Nicht überlesen sollte man die Besuche bei einer Schäferin, einem Eishersteller oder der Zwei-Sterneköchin Valeria Piccini, die ihr wundervolles Rezept für Tortelli Cacio e Pere verrät.

Die Rezepte

Dies sind die Kapitel und einige Beispiele aus ihnen:

  • Aprire: Crostini mit Bohnen, Lardo und Salbei; Crostini mit Artischocken-Ziegenkäsecreme und Steinspilzen; Scarpaccia mit Zucchini, gelben Karotten und Zitronenmelisse
  • Pane & Pomodori: Toskanisches Fladenbrot mit Olivenöl; Süßes Traubenbrot mit Rosmarin; Pici mit Knoblauch-Tomatensauce; Panzanella; Tomatensalat mit Tonkabohne und Zitronensorbet
  • Legumi & Verdure: Bohneneintopf mit Salsiccia und Mangold; Käse-Tortelli mit Ricotta-Pecorino-Füllung; Spinat-Ricotta-Klößchen
  • Carne: Testaroli mit Wildschweingulasch; Bistecca alla Fiorentina; Pappardelle mit Entenragout
  • Acqua: Fischeintopf aus Livorno; Tintenfisch in Gemüsesauce; Klippfisch in Sesamkruste
  • Chiudere: Vanille-Eis mit Safran, Orange und Pinienkernen; Torta della Nonna; Tiramisu mit Vin-Santo-Creme und Cantucci

Die Autorin

Die gebürtige Sizilianerin Cettina Vicenzino kam 1972 mit ihrer Familie nach Köln, wo ihre Eltern ein italienisches Restaurant eröffneten. 1992 begann sie mit der Food-Fotografie und arbeitet heute als Fotografin, Stylistin, Buchautorin und Künstlerin.

Die Zielgruppe

Die Toskana ist ein Sehnsuchtsort für viele genussafine Menschen. Sie können sich mit diesem Kochbuch etwas von der toskanischen Atmosphäre nachhause holen, die Vorfreude auf eine anstehende Reise steigern oder eine vergangene wieder aufleben lassen.

Der Schwierigkeitsgrad

…ist bis auf wenige Ausnahmen unkompliziert.

Die Optik

…gefällt uns mit schöner Foodfotografie, Eindrücken aus der Toskana und gut lesbarem Layout. Bei den Rezepttexten bevorzugen wir jedoch einen zentral positionierten Titel mit dem Vorspann direkt darunter.

Die Zutaten

…sind eigentlich unkompliziert zu besorgen. Doch man sollte besonders beim Gemüse auf erstklassige Qualität achten. Für Fleisch und Fisch gilt das ohnehin.

Das Fazit

Ein genussvolles, lesenswertes Kochbuch, das die toskanische Küche mit schönen Rezepten und Geschichten erlebbar macht.


28,00 EUR


Weitere Kochbücher zum Thema:

  • Die besten Kochbücher für mediterrane Küche
    Die besten Kochbücher für mediterrane Küche Aromatisches Gemüse, gutes Olivenöl, frischer Fisch und dazu die strahlende Sonne. Die mediterrane Küche gehört nicht nur zu den gesündesten der Welt sondern auch noch zu den leckersten. Logisch, dass es auch fantastische Kochbücher mediterranen Rezepten gibt. Wir haben die besten zusammengestellt. Mit Rezepten aus Griechenland, Spanien, Frankreich, Kroatien und anderen Mittelmeer-Ländern. Viel Vergnügen!
  • Die besten Kochbücher für italienische Küche
    Die besten Kochbücher für italienische Küche Für welche Küche neben der Deutschen würden wir uns entscheiden, wenn wir uns so richtig verwöhnen wollen? Die meisten würden wahrscheinlich die italienische wählen. Pasta, Parmesan und Parmaschinken - bitte pronto! Dabei ist italienische Küche so viel vielseitiger! Das beweisen auch die besten Kochbücher für italienische Küche, deren Bandbreite vom cremigen Risotto bis zur Gemüseküche Siziliens reicht.


Tags:


Anzeige

Anzeige