Rezept

Lammragout

mit Fenchel

Schönes, mediterranes Gericht mit saftig geschmortem Lamm.

Zutaten

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 kg Lammgulasch aus der Keule
  • Mehl zum Wenden
  • 3 Karotten
  • ¼ Sellerieknolle
  • 1 Fenchelknolle
  • je 2 Stängel Rosmarin und Thymian
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Zwiebeln, geschält und in feine Würfel geschnitten
  • 3 Zehen Knoblauch, geschält und fein gewürfelt
  • 1 TL Fenchelsamen, grob gemörsert
  • 20 g brauner Zucker
  • 5 EL Tomatenmark
  • 300 ml Rotwein
  • 700 ml kräftige Fleischbrühe
  • 350 g bunte Kirschtomaten
  • 8 cl Grappa
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
Anzeige

Zubereitung

Schwierigkeit: einfach

1. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Mehl wenden.

2. Karotten und Sellerie schälen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Fenchel waschen und in feine Streifen schneiden. Das Grün für die Garnitur zurückbehalten. Thymianblätter und Rosmarinnadeln abzupfen, Rosmarinnadeln fein hacken.

3. Öl in einem Topf erhitzen. Lammfleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Gemüse, Kräuter, Zwiebeln, Knoblauch und Fenchelsamen zugeben. Den Zucker unterrühren und leicht karamellisieren. Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten.

4. Mit Rotwein nach und nach ablöschen und immer wieder vollständig einkochen lassen. Mit der Fleischbrühe aufgießen. 5 Kirschtomaten leicht einstechen und zugeben.

6. Das Lammgulasch abgedeckt bei 160 °C (Umluft) im Backofen oder auf kleiner Flamme auf dem Herd, ebenfalls abgedeckt, 60–90 Minuten schmoren bzw. köcheln lassen.

7. Mit Grappa, Meersalz und Pfeffer abschmecken und mit dem kleingehacktem Fenchelgrün garnieren.

 

Weinempfehlung: Korem, ein sehr gut gelungener Rotwein des Weingutes Argiolas aus der Bovale-Sardo-Rebe mit einem kräftigen und vollen, gleichzeitig eleganten und weichen Geschmack.

 

Das Buch zum Rezept:
Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Weitere Rezepte zum Thema Fleisch

Erdbeertiramisu

Leckerer Klassiker, der immer passt und schmeckt. Vorausgesetzt es ist Sommer und die Beeren kommen auch wirklich vom Feld.weiterlesen
Ricotta-Tarte

Mohn und Zitrusfrüchte sind wie füreinander bestimmt. In Australien ist Orangenkuchen mit Mohnsamen sehr beliebt, doch haben wir die Orangen für…weiterlesen
Köttbullar

Ein hervorragendes aber einfaches Rezept für den schwedischen Klassiker Köttbullar von Sternekoch und WDR-Vorkoster Björn Freitag. Schmeckt wie bei…weiterlesen
Schäufele

Der fränkische Klassiker in Perfektion: Saftiges Fleisch, knusprige Kruste, köstliches Sauerkraut.weiterlesen
Salzburger Nockerl

Süßes Hüttenglück: Wer sich die österreichischen Alpen nach Hause holen möchte, backt sich die luftig-leichte, eireiche Mehlspeise und wird schon…weiterlesen
Arme Ritter

Kindheitserinnerungen galore! Ein wunderbares Dessert.weiterlesen

Kochbücher von Andreas Walker und Pietro Antonio Deiana

Durchgeblättert 7: Sardische Küche, kalifornischer Sommer und Kokosnüsse.

Durchgeblättert 7: Sardische Küche, kalifornischer Sommer und Kokosnüsse.

In dieser Rezension geht es wieder auf eine kleine Reise: von Deutschland über Sardinien bis nach Kalifornien. Dazu kommen noch Gerichte, die mit fünf Zutaten auskommen und ein Buch über Kokosnuss-Rezepteweiterlesen

Weitere Kochbücher von Andreas Walker und Pietro Antonio Deiana

Sardinien – su coro sardu

Sardinien – su coro sardu

Verlag: Hädecke Verlag
Erschienen: 2. Juli 2013
22,00 €
Sardinien – su coro sardu

Sardinien – su coro sardu

Verlag: Hädecke Verlag
Erschienen: 2. Juli 2013
22,00 €
Meine

Meine "wilde" Heimat

Kochbuch von
Verlag: Röhm Verlag & Medien GmbH
Erschienen: 22. November 2012
12,95 €
Mein kulinarisches Heckengäu

Mein kulinarisches Heckengäu

Kochbuch von
Verlag: Röhm Verlag & Medien GmbH
Erschienen: Oktober 2011
12,95 €