Lammragout

mit Fenchel

Bild

Schönes, mediterranes Gericht mit saftig geschmortem Lamm

Zutaten

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 kg Lammgulasch aus der Keule
  • Mehl zum Wenden
  • 3 Karotten
  • ¼ Sellerieknolle
  • 1 Fenchelknolle
  • je 2 Stängel Rosmarin und Thymian
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 Zwiebeln, geschält und in feine Würfel geschnitten
  • 3 Zehen Knoblauch, geschält und fein gewürfelt
  • 1 TL Fenchelsamen, grob gemörsert
  • 20 g brauner Zucker
  • 5 EL Tomatenmark
  • 300 ml Rotwein
  • 700 ml kräftige Fleischbrühe
  • 350 g bunte Kirschtomaten
  • 8 cl Grappa
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Mehl wenden.

2. Karotten und Sellerie schälen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Fenchel waschen und in feine Streifen schneiden. Das Grün für die Garnitur zurückbehalten. Thymianblätter und Rosmarinnadeln abzupfen, Rosmarinnadeln fein hacken.

3. Öl in einem Topf erhitzen. Lammfleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Gemüse, Kräuter, Zwiebeln, Knoblauch und Fenchelsamen zugeben. Den Zucker unterrühren und leicht karamellisieren. Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten.

4. Mit Rotwein nach und nach ablöschen und immer wieder vollständig einkochen lassen. Mit der Fleischbrühe aufgießen. 5 Kirschtomaten leicht einstechen und zugeben.

6. Das Lammgulasch abgedeckt bei 160 °C (Umluft) im Backofen oder auf kleiner Flamme auf dem Herd, ebenfalls abgedeckt, 60–90 Minuten schmoren bzw. köcheln lassen.

7. Mit Grappa, Meersalz und Pfeffer abschmecken und mit dem kleingehacktem Fenchelgrün garnieren.

 

Weinempfehlung: Korem, ein sehr gut gelungener Rotwein des Weingutes Argiolas aus der Bovale-Sardo-Rebe mit einem kräftigen und vollen, gleichzeitig eleganten und weichen Geschmack.

 

Schwierigkeit: einfach


Die Hardware zum Rezept:


Tags: , , , ,