Rezept

Currywurst

mit Pommes Frites

Der Klassiker aus Deutschlands Kantinen. Hier von den Kochprofis zubereitet.

Zubereitung

Schwierigkeit: einfach

Für die Currywurstsauce Orangen und Limettenhälfte auspressen. Saft in einen Topf geben, aufkochen und bei geringer Hitze etwas einkochen. Geschälte Tomaten mit einem Stabmixer pürieren und zum Saft geben. Bei geringer Hitze weiter einkochen. Ketchup zufügen und mit Currypulver, Salz, Pfeffer sowie Zucker abschmecken. Kurz vor dem Essen das Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und die Bratwürste darin von allen Seiten braten. Dann in Scheiben schneiden, die Currysauce großzügig darüber verteilen und mit etwas Currypulver bestreuen.

Für die Pommes frites die Kartoffeln schälen und in gleichmäßige Balken schneiden. Waschen und gut trocken tupfen. Reichlich Öl in einer Fritteuse oder – falls nicht vorhanden – in einem Topf erhitzen. Um zu testen, ob das Öl zum Frittieren heiß genug ist, einen Holzlöffel hineinhalten. Bilden sich kleine Bläschen am Stiel, ist die notwendige Hitze erreicht. Die Pommes ca. 2–3 Minuten in dem heißen Öl vorfrittieren und herausnehmen. Das Öl wieder heiß genug werden lassen und die Pommes darin portionsweise goldgelb frittieren. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und sofort im heißen Zustand mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver würzen.

Die Currywurst mit den selbst gemachten Pommes frites anrichten.

Veröffentlicht am 02. Mai 2020, überarbeitet am 02. Mai 2020.

Zutaten

Für 4 Portionen

Currywurst:

  • 2 Orangen
  • 1⁄2 Limette
  • 1 Dose (425 g) geschälte Tomaten
  • 300 ml Ketchup
  • Currypulver
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Butterschmalz
  • 4 Bratwürste

Pommes Frites:

  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • Pflanzenöl zum Frittieren
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • edelsüßes Paprikapulver
Anzeige

Weitere Rezepte zum Thema Fleisch

Lammragout

Lammragout

Schönes, mediterranes Gericht mit saftig geschmortem Lamm.weiterlesen
Oreo Cheesecake

Oreo Cheesecake

Einer der beliebtesten Kekse trifft einen der beliebtesten Kuchen. Heraus kommt eine Wucht von einem Kuchen. Leckerst!weiterlesen
Clafoutis

Clafoutis

Eine herrlich saftige, ofenwarme Kreuzung zwischen Kuchen und Pfannkuchen. Die Früchte können dabei beliebig variiert werden.weiterlesen
Waldorfsalat

Waldorfsalat

Benannt nach dem legendären Hotel „Waldorf Astoria“ in New York, startete dieser Salat seine Karriere gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Dabei wurde er…weiterlesen
Wiener Schnitzel

Wiener Schnitzel

Der Klassiker in perfekter Ausführung.weiterlesen
Fischstäbchen

Fischstäbchen

Lieblings-Kindermittagessen reloaded! Die Fischstäbchen kommen im Gegensatz zu früher aber nicht aus dem Karton, sondern werden mit Panko zubereitet.…weiterlesen

Kochbücher

100 Fingerfoods

100 Fingerfoods

7,5 / 10
25,00 €
Regelmäßig steht Gastgebern vor einer Party leichte Panik ins Gesichts geschrieben, angesichts der Frage, was man seinen Gästen denn wohl als Fingerfood servieren könnte. Schon wieder Schnittchen oder Tomatemozarellabasilikum? Höchste Zeit, dass ein Kochbuch das Thema aufgreift und Fingerfood auf…weiterlesen
100 Gerichte, die du gekocht haben musst, bevor du den Löffel abgibst

100 Gerichte, die du gekocht haben musst, bevor du den Löffel abgibst

7,9 / 10
Kochbuch von
20,00 €
Das sollen sie also sein. Die 100 Gerichte, die jeder von uns vor seinem Ableben gekocht haben muss. Das ist natürlich eigentlich in erster Linie eine ziemlich subjektive Angelegenheit. Trotzdem sind die Klassiker, die Annette Sandner hier zusammengetragen hat, (fast) alle das Nachkochen Wert.…weiterlesen
180° 20 min

180° 20 min

8,1 / 10
35,00 €
Das Blankeneser Fischhuus ist in den Hamburger Elbvororten eine Institution. Seit 1924 verkauft der privat geführte Betrieb Fisch, Meeresfrüchte, Feinkost und Räucherwaren aus der eigenen Räucherkammer. Nun werden das Traditionsgeschäft und seine Betreiber einem schönen Kochbuch gewürdigt, das zu…weiterlesen
30 Minuten Gemüseküche

30 Minuten Gemüseküche

7,9 / 10
Kochbuch von
24,90 €
Diese Rezension kann man relativ kurz machen, ohne dabei dem Buch nicht gerecht zu werden. Denn es ist so klar und so gut, dass das auch klar und schnell zu erzählen ist. ​​​​​​​Katharina Seiser hat aus fünf bisher erschienenen Büchern ihrer „Vegetarisch-“Reihe besonders schnelle Rezepte…weiterlesen

Weitere Kochbücher