Kochbuch-Rezension

Das kulinarische Erbe der Alpen - Das Kochbuch

8,2 / 10
59,90 €

Das Kochbuch

„Das kulinarische Erbe der Alpen“ ist ein Standardwerk der alpenländischen Esskultur und seiner Spezialitäten. In diesem darauf aufbauenden Kochbuch wird mit den vorgestellten Produkten gekocht. Ergebnis ist mehr als eine bloße Aneinanderreihung von Rezepten, sondern viel mehr eine wunderbare Einbettung und Verbindung von Hintergrund und kulinarischem Genuss.

Der Inhalt

Die Besonderheit dieses Kochbuches ist die Einführung, die es zu Beginn jedes Kapitels gibt. Es ordnet die jeweiligen Produkte ein. Historisch, geografisch, soziologisch und kulinarisch. Ein großer Mehrwert, der die im Anschluss zu lesenden Rezepte mit Hintergründen aufwertet. Dies sind die Kapitel:

  • Vom Dinkel- und vom Roggenbrot
  • Vom Ziegenfleisch und vom Ziegenkäse
  • Vom Käse in der Bauernküche
  • Von der Vielseitigkeit der Kohlgewächse
  • Von alten Kartoffelsorten und ihren Qualitäten
  • Vom Brotfisch der Fischer des Alpenraums
  • Von der Würzkraft alpiner Wildpflanzen
  • Vom Rauchgeschmack der Alpenküche
  • Von den ewigen Notspeisen Buchweizen und Mais
  • Der Einfluss des Alpenraums auf die Ernährungsgeschichte
  • Lexikon der alpinen Delikatessen

Die Rezepte

Die Gerichte stammen von zehn Spitzenköchinnen und -köchen des Alpenraums, zu denen auch Sternekoch Andreas Caminada zählt. sind eine sehr reizvolle Mischung aus traditioneller Alpenküche und neuen, moderneren Gerichten, die allesamt auf den Produkten des Grundlagenwerkes basieren. Einige Beispiele: Anisbrot, Sisteron-Lammschulter mit Safrankartoffeln, Wollschweinbraten mit Dörrbohnen, Graukas-Soufflé, Spanferkel mit Kümmel-Rotkraut, Liwanzen mit Dörr-Stachelbeeren, Kasnudeln mit Rahmgurken, Steinklee-Brioche, Gespickter Steckerlfisch mit Gerstenrisotto, Gitzileber mit Ziegenfrischkäse, Mandelmadeleines mit Farina bona.

Die Zielgruppe

Dieses Kochbuch richtet sich an Profi- und Hobbyköche, die sich für die kulturellen und historischen Hintergründe der alpenländischen Kulinarik interessieren.

Der Schwierigkeitsgrad

Je nachdem, ob es sich um althergebrachte Hausmannskost oder modernere Kreationen handelt, variiert der Schwierigkeitsgrad zwischen einfach und anspruchsvoll.

Die Optik

Ein reich und großformatig bebildertes Kochbuch und gutem Layout.

Die Zutaten

…findet man selbstredend am besten in den Alpen oder bei spezialisierten Onlineshops. Nicht zu vergessen sind die vielen Erzeuger, die zum Teil auch direkt on- und offline vermarkten.

Das Fazit

Dies ist eines der besten Kochbücher der alpenländischen Küche. Denn es schafft eine wunderbare Verbindung von erstklassiker Kulinarik und kulturellem Hintergrund. Das schaffen nur wenige Kochbücher des Alpenraums.
PS: Auch die dazugehörige Enzyklopädie mit den Delikatessen der Alpen ist empfehlenswert.

Schlagwort:
Veröffentlicht am 29. Juli 2021, überarbeitet am 29. Juli 2021.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Dominik Flammer und Sylvan Müller

Das kulinarische Erbe der Alpen

Das kulinarische Erbe der Alpen

8,3 / 10
78,00 €
Der Alpenraum ist von einer kulinarischen Vielfalt geprägt, die vielen auf den ersten Blick verborgen bleibt. Doch in der bäuerlich geprägten Kulturlandschaft haben sich über Jahrhunderte Spezialitäten herausgebildet, die sich zum Teil sogar von Tal zu Tal unterscheiden. Dieses beeindruckende…weiterlesen
Das kulinarische Erbe der Alpen - Das Kochbuch

Das kulinarische Erbe der Alpen - Das Kochbuch

8,2 / 10
59,90 €
„Das kulinarische Erbe der Alpen“ LINK ist ein Standardwerk der alpenländischen Esskultur und seiner Spezialitäten. In diesem darauf aufbauenden Kochbuch wird mit den vorgestellten Produkten gekocht. Ergebnis ist mehr als eine bloße Aneinanderreihung von Rezepten, sondern viel mehr eine wunderbare…weiterlesen
Das kulinarische Erbe der Alpen - Enzyklopädie der alpinen Delikatessen

Das kulinarische Erbe der Alpen - Enzyklopädie der alpinen Delikatessen

8 / 10
34,90 €
Der dritte Teil der Reihe „Das kulinarische Erbe der Alpen“ (LINK) ist dieses Verzeichnis der wichtigsten Delikatessen der Alpen. Es listet alphabetisch 500 relevante Produkte auf, von Pflanzen über Gewürze bis zu Käse, Fleisch, Fisch und Wurst. Jeweils mit ausführlicher Beschreibung. Das Lexikon…weiterlesen

Weitere Kochbücher von Dominik Flammer und Sylvan Müller