Kochbuch-Rezension

Das kulinarische Erbe der Alpen

8,3 / 10
78,00 €

Das Kochbuch

Der Alpenraum ist von einer kulinarischen Vielfalt geprägt, die vielen auf den ersten Blick verborgen bleibt. Doch in der bäuerlich geprägten Kulturlandschaft haben sich über Jahrhunderte Spezialitäten herausgebildet, die sich zum Teil sogar von Tal zu Tal unterscheiden. Dieses beeindruckende Standardwerk porträtiert die wichtigsten kulinarischen Schätze der Alpen in ausführlichen Texten und mit beeindruckenden Bildern aus dem Jetzt und der Vergangenheit.

Der Inhalt

Das Buch thematisiert den gesamten Alpenraum. Von Frankreich bis Slowenien und von Bayern bis Norditalien, mit Produzentinnen und Produzenten und ihren Spezialitäten, die sie bewahren und mit ihrer Arbeit lebendig halten. Dies sind die Kapitel und Themen der 369 Seiten:

  • Der Wandel der Getreidekultur im Alpenraum
  • Das Fett in der Alpenküche
  • Von den Ur- zu den Alpkäsen
  • Die Wiederentdeckung alter Tierrassen
  • Fischtraditionen des Alpenraums
  • Gemüse und Obst: Die jüngsten Traditionen
  • Die Wiederentdeckung der wildwachsenden Pflanzen
  • Von einheimischen und exotischen Gewürzen
  • Die Würze des Alpenraums
  • Der Einfluss von Hunger, Pest und Krieg
  • Lexikon der alpinen Delikatessen

Die weiteren Bücher der Reihe

Dieses Werk ist die Basis einer dreiteiligen Reihe. Ihm folgten „Das kulinarische Erbe der Alpen – Das Kochbuch“ und die „Enzyklopädie der alpinen Delikatessen“.

Die Zielgruppe

Dieses Standardwerk richtet sich an alle, die sich für historische und kulturelle Hintergründe der Esskultur interessieren.

Die Optik

200 beeindruckende, großformatige Fotografien, die die Geschichte der alpenländischen Kulinarik erlebbar machen.

Das Fazit

Ein wunderbares Buch, das den Alpenraum und sein kulinarisch-kulturelles Profil vorstellt. Mit Tiefe, Detailreichtum und voller wissenswerter Hintergründe.

Schlagwort:
Veröffentlicht am 29. Juli 2021, überarbeitet am 29. Juli 2021.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Dominik Flammer und Sylvan Müller

Das kulinarische Erbe der Alpen

Das kulinarische Erbe der Alpen

8,3 / 10
78,00 €
Der Alpenraum ist von einer kulinarischen Vielfalt geprägt, die vielen auf den ersten Blick verborgen bleibt. Doch in der bäuerlich geprägten Kulturlandschaft haben sich über Jahrhunderte Spezialitäten herausgebildet, die sich zum Teil sogar von Tal zu Tal unterscheiden. Dieses beeindruckende…weiterlesen
Das kulinarische Erbe der Alpen - Das Kochbuch

Das kulinarische Erbe der Alpen - Das Kochbuch

8,2 / 10
59,90 €
„Das kulinarische Erbe der Alpen“ LINK ist ein Standardwerk der alpenländischen Esskultur und seiner Spezialitäten. In diesem darauf aufbauenden Kochbuch wird mit den vorgestellten Produkten gekocht. Ergebnis ist mehr als eine bloße Aneinanderreihung von Rezepten, sondern viel mehr eine wunderbare…weiterlesen
Das kulinarische Erbe der Alpen - Enzyklopädie der alpinen Delikatessen

Das kulinarische Erbe der Alpen - Enzyklopädie der alpinen Delikatessen

8 / 10
34,90 €
Der dritte Teil der Reihe „Das kulinarische Erbe der Alpen“ (LINK) ist dieses Verzeichnis der wichtigsten Delikatessen der Alpen. Es listet alphabetisch 500 relevante Produkte auf, von Pflanzen über Gewürze bis zu Käse, Fleisch, Fisch und Wurst. Jeweils mit ausführlicher Beschreibung. Das Lexikon…weiterlesen
Das kulinarische Erbe der Alpen - Honig der Alpen

Das kulinarische Erbe der Alpen - Honig der Alpen

8,3 / 10
88,00 €
Der vierte Band aus der Reihe „Das kulinarische Erbe der Alpen“ stellt ein Handwerk und ein Produkt vor, die beide untrennbar mit der kulinarischen Identität der Alpen verbunden sind: Imker und ihre Honige. Dominik Flammer und Sylvan Müller erklären gemeinsam mit Wanderimker Johannes Gruber, wie…weiterlesen

Weitere Kochbücher von Dominik Flammer und Sylvan Müller