Expedition Biogetreide

Wie viel Vielfalt passt in ein Brot?

von: Benjamin Cordes

Ab und zu muss man sich ja auch mal abseits von Kochbüchern bilden. Und das am besten ganz praxisnah und direkt vor Ort. Deshalb waren wir vor kurzem auf dem Gut Wulksfelde. Zur „Expedition Biogetreide“. Alles Wissenswerte dazu hier.

Wer hat die Expedition veranstaltet?

Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau vom Bundesministerium für Ernährungs und Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Ökolandbau in Deutschland voran zu bringen. Unter anderem mit Veranstaltungen wie dieser.

Wo war die Expedition?

Am nördlichen Rand von Hamburg liegt das Gut Wulksfelde. Hier am oberen Alsterlauf betreibt das Gut seit 1989 eine vielseitige ökologische Landwirtschaft. Dazu gehören eine eigene Gutsbäckerei, eine Gärtnerei, ein Hofladen, der Lieferservice mit Onlineshop und das Bio-Restaurant „Gutsküche“.

Das Gut gehört zu bundesweit 242 Demonstrationsbetrieben, bei denen man sich ökologische Landwirtschaft hautnah ansehen kann. Mehr dazu und alle Betriebe gibts hier.

Die Gutsbäckerei

Seit über 15 Jahren backt Norbert Klemme hier Bio-Brot aus überwiegend hofeigenem Getreide. Damit lebt der Betrieb die früher übliche enge Verzahnung von Landwirtschaft und Bäckerei. Das Getreide wird auf der eigenen Steinmühle gemahlen und direkt verarbeitet. WIr haben an diesem Tag köstliche Franzbrötchen gebacken.

Die Gutsküche

In dem schönen Haus mitten auf dem Gelände kocht Matthias Gförer in der Gutsküche eine authentische, regionale und saisonale Küche aus Bio-Produkten, mit Fleisch aus eigener Aufzucht und Wild aus heimischer Jagd. Besonders spannend: in der offenen Küche kann man dem Küchenteam bei der Arbeit zusehen. Das hohe Niveau bestätigt auch der "Big Gourmand", der dem Restaurant vom Guide Michelin verliehen wurde.

Der Moderator

Lutz Geißler kann man getrost als Deutschlands führenden Brot-Blogger bezeichnen. Seine Netz-Heimat ist der Plötzblog, seine geografische das Erzgebirge. „Blogger“ greift bei Geißler aber eigentlich zu kurz. Denn schon seit 2008 widmet sich der ausgebildete Geologe dem Backen und geht dabei mit einer Perfektion und Akribie vor, die ihres gleichen sucht. Ein größeres Wissen, als Geißler es hat, findet man selbst bei vielen Profis nicht (mehr). Leider.



Das Buch zum Thema:

  • Brot backen in Perfektion mit Hefe
    Wer „Perfektion“ in seinen Buchtitel aufnimmt, der meint es ernst. Und muss liefern. Schließlich erwartet man viel von so einem Buch. Lutz Geißler liefert. Denn dieses Buch ist das Standardwerk zum Brot backen mit Hefe. Rezepte für 70 Brotklassiker zeigt Geißler in diesem Buch. Das Entscheidende: alle Rezepte sind nach festen, immer wiederkehrenden Arbeitsschritten aufgebaut.


Tags: , , , ,

Kategorie: Produkte


+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +