Bananenbrot

mit Kokosmus und Muscovadozucker

Bild

Für uns das beste Bananenbrot der Welt: der intensive Geschmack des Muscovadozuckers und die Exotik der Kokosnuss passen zu den reifen Bananen wie Zwillingsgeschwister.

Zutaten

Für eine Kastenform:

  • 600 g reife Bananen, je dunkler, desto besser
  • 100 g Kokosmus (z. B. von dm) 
  • 50 g Zucker
  • 50g Muscovadozucker
  • 250 g Butter
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Back­pulver
  • etwas Butter für die Form

Zubereitung

Den Back­ofen auf 180 Grad Ober- und Unter­hitze vorheizen. Die Kastenform mit Butter einfetten. Die Bananen schälen und mit einer Gabel fein zerdrücken.

Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und dem Muscovadozucker schaumig schlagen, dann das Kokosmus, die Eier und die Bananen­ sorgfältig einrühren. Das Kokosmuss am besten kurz im Wasserbad erwärmen, dann lässt es sich leichter unterrühren. Das Mehl mit dem Back­pulver dazu sieben und gründlich einrühren.

Den Teig in die Form füllen und backen. Wenn die Oberfläche dunkel wird, ggf. mit Alufolie abdecken. Nach insgesamt ca. 90 Minuten ist das Brot fertig. Garprobe mit einem Messer: wenn kein Teig mehr an ihm haftet, ist das Brot fertig. In der Form abkühlen lassen.

Tipp: Die Bananen sind je besser je dunkler sie sind. Keine sorge vor braunen Schalen! Den Muscovadozucker kann man ggf. auch durch weitere 50g weißen Zucker ersetzen.

Schwierigkeit: einfach


  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 90 Minuten
  • Zeit (gesamt): 100 Minuten

Die Hardware zum Rezept:


Tags: , , ,