Das Kochbuch der Nationalmannschaft

Fit wie die Weltmeister mit der richtigen Ernährung

Von:   Verlag: Edel Germany

Bild
14,95 EUR
Erschienen: 15. April 2016
Seiten: 176
Gewicht: 646 g
Größe: 23,8 x 17,0 mm

Unsere Wertung


14,95 EUR

Das Kochbuch

Der ganze Erfolg der Nationalmannschaft in einem Buch. So weit sollte man jetzt vielleicht nicht gehen, schließlich geht es dabei ja nicht zuletzt auch um fußballerische Fähigkeiten. Wie man man allerdings mit der Ernährung die Grundlage für sportlichen Erfolg und Fitness legt, das zeigt dieses Buch auf ziemlich gute Weise. Mit Rezepten und einem ausführlichen, fundiert geschriebenen Teil zur Ernährungsphysiologie

Der Autor

1994 war Holger Stromberg mit gerade mal 23 Jahren jüngster Sternekoch Deutschlands. Das elterliche Gasthaus Stromberg in Waltrop gehört zwar ihm, wird aber von einem Geschäftspartner geführt. Seit 2007 ist Stromberg Koch der Deutschen Nationalmannschaft.

Die Zielgruppe

Im Fußballtrikot am Herd stehen, welcher Mann träumt davon nicht!? Und weil die Rezepte auch noch so wahnsinnig gesund sind, werden die Frau und der Rest der Familie diesen Anblick sicherlich gerne in Kauf nehmen. (Aber Vorsicht: mit Stollenschuhen kann es in der Küche sehr rutschig werden!)

Die Rezepte

Viel Gemüse, Vollkorn und Eiweiß, wenig Fleisch, viel Fisch. Diese Linie zieht sich durch alle Rezepte, die schlüssig aufgeschrieben sind und Appetit auf Sportlernahrung machen. Bei der „Pasta mit Banenen und Speck“ mussten wir allerdings kurz schlucken.

Der Schwierigkeitsgrad

Schwer nachzukochen sind diese Rezepte höchstens, wenn man gleichzeitig noch einen Ball mit dem Fußhoch hält und einen zweiten auf dem Kopf balanciert.

Das beste Rezept

Wenn es wirklich stimmt, dass man auch als Fußball-Nationalspieler das „Apfel-Blaubeer-Clafoutis“ essen darf, ohne im Rasen zu versinken, dann essen wir jetzt ganz viel davon und träumen von einer späten Karriere in der Kreisliga.

Das Neue

...sind weniger die Rezepte als die Verbindung mit Strombergs Expertise als Ernährungscoach der Kicker. Das liest sich wirklich spannend. Bei den Rezepten tun sich dagegen nicht besonders viele Neu-Entwicklungen hervor.

Die Optik

Schade, hier wurde der Elfmeter (sorry für die Metapher) leider nicht verwandelt. Trübe Nahaufnahmen, eher liebloses Styling. Da wäre eindeutig mehr drin gewesen.

Die Struktur

Dem ernährungsphysiologischen Teil folgen die Rezepte, die nach klassischem Muster von Vorspeise bis Dessert aufgebaut sind.

Die Zutaten

Eine Runde durch den gut sortierten Supermarkt, fertig ist der Einkauf. Fast in einer Halbzeitpause zu schaffen. (Solange keine Schlange an der Kasse ist.)


14,95 EUR


Die Hardware zum Buch:



Das Rezept zum Buch:

  • Strombergs Apfel-Blaubeer-Clafoutis
    Da kann man auf die Nationalspieler schon neidisch sein: Äpfel und Blaubeeren versinken in einem lockeren Teig aus Dinkelmehl, gewürzt mit einem Hauch Vanille.


Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Anzeige

Anzeige