Quarkauflauf

mit Beeren

Bild

Ein Kindheitstraum: warmer Auflauf mit Früchten.

Zutaten

Für 4 Personen

  • 4 Eier
  • 100g Butter zzgl. Butter für das Blech
  • 100g Zucker zzgl. Zucker für das Blech
  • 1⁄2 Vanilleschote
  • 500 g Quark
  • 80 g Weichweizengriess
  • 250 g Beeren-Mix (TK)

Zubereitung

1. Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, das Mark aus der Vanilleschote herauskratzen und dazugeben. Die Eigelbe nacheinander unterrühren, dann den Quark und den Grieß hinzufügen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Zum Schluss vorsichtig die Beeren einarbeiten.

2. Ein kleines Blech mit hohem Rand leicht ausfetten und zuckern. Die fertige Masse hineingeben und im Ofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen. Dann die Oberfläche mit Backpapier abdecken und den Auflauf weitere 20 Minuten backen.

Schwierigkeit: einfach


Das Buch zum Rezept:

  • Ein Blech. Kein Stress. 100 geile Rezepte.
    Ein Blech. Kein Stress. 100 geile Rezepte. Die Arbeit an dieser Rezension hat folgendermaßen begonnen. Man nimmt das Buch in die Hand und denkt sich bei dem Titel: ok, dann eben noch ein Buch aus der Abteilung „einfach und tendenziell belanglos“. Und wieder die Masche mit dem Backblech. ​​​​​​​Aber dann beginnt man zu blättern, merkt erst noch nichts, bis einem auf einmal klar wird: das hier ist ne ganz andere Nummer. Mit viel besseren, spannenderen und inspirierteren Rezepten als in den üblichen „unkompliziert“-Büchern.

Die Hardware zum Rezept:

  • Rechteckige Auflaufform mit Keramikgriffen
    Hardware Material : Keramik Farbe: Himbeerrot Produktbeschreibung: Auflaufform, rechteckig, mit Griffen, aus Keramik, 31 x 18,5 x 5,5 cm, Himbeere Kompatibilität: Ofentemperatur: 180°.

Tags: , , ,


+ + + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen – unser Newsletter + + +