Hefezopf

mit Zitronenabrieb

Bild

Der Klassiker mit leichter Zitronennote und einer ordentlichen Menge Butter.

Zutaten

Für einen Zopf

  • 500 g Mehl (405)
  • 1 Würfel Hefe
  • 200 ml kalte Milch
  • 6 g Salz
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 80 g Butter
  • Abrieb von einer Bio-Zitrone

 

Zusätzlich

  • 1 Eigelb und etwas Milch zum Bestreichen
  • nach Geschmack Mandelstifte, gehobelte Mandeln, Hagelzucker etc.

Zubereitung

Alle Zutaten in der Küchenmaschine mit einem Knethaken zu einem glatten Teig kneten, alternativ mit dem Handrührgerät. Den Teig zu einer Kugel formen und im Kühlschrank sechs bis 10 Stunden gehen lassen. Den Teig anschließend gut durchkneten und in drei oder fünf gleichgroße Stücke teilen. Diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu langen Strängen ausrollen und daraus einen Zopf flechten.

Den Osterzopf auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit etwas Milch bestreichen und weitere 30 bis 45 Minuten gehen lassen. Dann mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 15 bis 18 Minuten goldgelb backen. Den Osterzopf etwas auskühlen lassen und genießen. Dazu passen Butter und Marmelade.

Schwierigkeit: einfach


  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 15 Minuten

Die Hardware zum Rezept:


Tags: , , , ,


+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +