Karottenkuchen

mit Ricotta-Frosting

Von:
Bild
Bild © Chris Court, William Meppem

Super saftiger Carrotcake von Donna Hay mit cremigem Ricotta-Frosting.

Zutaten

Für 12–14 STÜCKE

Für den Kuchen

  • 175 g Dinkelvollkornmehl
  • 300 g gemahlene Mandeln
  • 3 TL Backpulver und 1 TL Natron
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 120 g brauner Zucker
  • 420 g geriebene Karotten
  • 125 ml Ahornsirup
  • 3 Eier
  • 160ml Pflanzenöl

Für das Frosting

  • 180 g Ricotta
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Ahornsirup

Anzeige

Zubereitung

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Eine Kuchenform (22 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.

Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Backnatron, Zimt, Gewürzmischung und Zucker in einer großen Schüssel vermischen.

Karotten, Ahornsirup, Eier und Öl gründlich unterrühren.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Im Ofen 1 Stunde backen (Stäbchenprobe machen).

Die Form mit Backhandschuhen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten auskühlen lassen, dann den Kuchen zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter stürzen. Wer mag, bestreicht den abgekühlten Kuchen vor dem Servieren mit Ricotta- Frosting (siehe rechts).

Schwierigkeit: einfach


  • Vorbereitungszeit: 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 60 Minuten
  • Zeit (gesamt): 80 Minuten

Die Hardware zum Rezept:

  • Die beste Springform
    Hardware Sehr preiswerte und dennoch top-bewertete Springform. 22 Zentimeter im Durchmesser, Anti-Haft-Beschichtung, leicht zu reinigen.

Tags: , , , , ,


Bild
Bild © Chris Court, William Meppem

Anzeige

+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +