Das inoffizielle Harry-Potter-Backbuch

Von Kesselkuchen bis Felsenkeksen. Über 50 zauberhafte Rezepte

Von: und , Verlag: riva

Bild
Erschienen: 8. Oktober 2018 , Seiten: 144, Größe: 170 x 240 cm
Amazon genialokal ?
16,99 EUR

Das Kochbuch

Millionen Kinder haben die Harry Potter-Romane schon gelesen, aber wer von ihnen hat schonmal das gegessen, was im Roman serviert wird? Zugegeben, in diesem Backbuch gibt es nicht die Originalrezepte, aber solche, die eine echte Verbindung zu den Romanen haben. Und die werden den Fans des Zauberers viel Spaß machen. Beim Backen und beim Essen.

Der Inhalt und die Rezepte

Besonders nett: zu jedem Rezept gibt es eine kleine Geschichte, die den Bezug zur Romanhandlung herstellt. Und dies sind die Kapitel und Rezeptbeispiele:
Wie frisch aus dem Honigtopf: Muggel-Müsliriegel, Blätterteig-Hexenhüte und Zauberkesselchen.
Zauberhafte Kuchen und Torten: Kesselkuchen, Bananen-Toffee-Pie, Schokotorte nach Hogwarts-Art.
Muffin-Magie: Dumbledores Armee und Baby-Alraune (die Zaubertrankpflanze)
Krasse Kekse: Eulenkekse, Acromantula-Kekse, Felsenkekse
Brot und Brötchen: Magisches Blasenbrot, Mrs. Weasleys Walnussbrot
Desserts und Pudding: Dobbys Leibspeise, Karamellpudding, Tante Petunias Trifle
Zaubertränke: Felix Felixis Trinkschokolade, Dumbledores Lieblingstee, Butterbier.

Das beste Rezept

Die Zauberschachtorte ist auf magische Weise kariert wie ein Schachbrett und obendrein noch herrlich saftig schokoladig.

Die Zielgruppe

Alle, die bislang nur die Harry Potter-Romane verschlungen haben, aber nicht seine Leibspeisen.

Der Schwierigkeitsgrad

Hier braucht man nicht zaubern, denn diese Rezepte sind kein Hexenwerk!

Die Zutaten

Hat man im Nu im Supermarkt zusammen.

Das Fazit

Wer Harry Potter liest, wird mit diesem Buch viel Freude haben.

Die Wertung


Amazon genialokal ?
16,99 EUR


Die Hardware zum Buch:



Tags: , , ,