Kochbuch-Rezension
von Benjamin Cordes (13. September 2023)

Deutsche Küche

170 Rezepte aus ganz Deutschland

8,4 / 10

Das Kochbuch

Mit diesem Kochbuch macht sich Christian Rach verdient. Verdient um die Deutsche Küche, die er hier in zeitgemäßer Weise und all ihrer Vielfalt präsentiert. „Dieses Buch ist mein persönlicher Versuch, deutsche Klassiker in die Moderne zu überführen, ohne dass sie ihre Seele verlieren“, schreibt er. Und wir stellen fest: Mission geglückt!

Der Inhalt

Was uns an diesem Kochbuch so gut gefällt, ist seine Schnörkellosigkeit. Hier wird nicht viel palavert, stattdessen lässt Rach die mehr als 160 Rezepte für sich sprechen.

Manche sind ziemlich modern, manche nur etwas modernisiert und manche sind quasi originalbelassen, weil es an ihnen schlichtweg nicht viel zu verbessern gibt.

Die Rezepte sind in 13 Kapitel unterteilt, die sich nach Produktgruppen richten. Also nicht nach der gängigen Menüfolge von Vorspeise bis Dessert. Eine gute Idee.

Kleine Ausnahmen sind die Kapitel DDR und jüdische Küche, mit denen Rech ihre Bedeutung in der Vergangenheit und Gegenwart würdigen möchte. Dies sind die 13 Kapitel:

Butter, Käse und Quark; Spargel; Erbsen, Linsen und Bohnen; Gurken, Kürbis und Zucchini; Kartoffeln; Kraut und Rüben; Aus Fluss, See und Meer; Geflügel, Schwein und Rind; Wurst und Schinken; Brot und Kuchen; Früchte; DDR-Küche; Jüdische Küche.

Die Rezepte

Einige Beispiele aus dieser quantitativ wie qualitativ überzeugenden Sammlung: Pellkartoffeln mit Quark, Leinöl und Radieschen, Obatzda, weißer Spargel mit Sauce Hollandaise, Erbsensuppe mit Speckschaum, eisgekühlte Gurken-Joghurt-Suppe, Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck, Waldorfsalat, Steinbutt auf Blattspinat, gefüllte Kalbsbrust, Entenbraten mit Spitzkohl, Steckrübeneintopf mit Kochwürstchen und Graupen, Zwiebelkuchen, Armer Ritter mit Vanillesauce, Dampfnudeln.

Die Zielgruppe

Dieses Buch ist ein Standardwerk und damit ein Muss für jede gepflegte Kochbuchbibliothek. Es zu besitzen, kann auch (beginnenden) Profis nicht schaden.

Der Schwierigkeitsgrad

…variiert von Rezept zu Rezept von kinderleicht bis anspruchsvoll. Aber nichts ist hier unschaffbar.

Die Zutaten

Lassen sich problemlos finden. Aber bitte immer, ganz im Sinne von Christian Rach, auf gute Herkunft und verantwortungsvolle Produktion achten!

Der Autor

Zu Christian Rach, dem berühmten „Restauranttester“, muss man wohl nicht mehr viel schreiben. Also nutzen wir die Gelegenheit und würdigen seine Co-Autorin Susanne Walter, mit der nach eigenen Angaben schon über 25 Jahre zusammen kocht. Die Köchin, die sonst u.a. Rezepte für Magazine wie Salon und Der Feinschmecker entwickelt, hat schon mehrere Bücher mit Rach https://kaisergranat.com/autoren/christian-rach/ geschrieben und auch unter eigenem Namen https://kaisergranat.com/autoren/susanne-walter/ veröffentlicht.

Die Optik

Sehr klares und übersichtliches Layout. Tolles, natürliches Foodstyling, vollendet von Fotografin Kathrin Koschitzki. Hinzu kommen noch atmosphärische Landschaftsbilder von Ydo Sol.

Das Fazit

Was haben wir schon für Enttäuschungen bei Kochbüchern von Fernsehköchen erlebt. Doch dies ist kein typisches Fernsehkoch-Kochbuch. Es ist ein ernstgemeintes und ernstzunehmendes Standardwerk. Bravo.

Schlagwörter: -
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Christian Rach

Geschmack pur!

Geschmack pur!

7,7 / 10
Kochbuch von
26,00 €
Christian Rach, Ex-Sternekoch, Ex-Restauranttester aber immer noch äußerst populärer Fernsehkoch zeichnet in seinem ungewöhnlichen Kochbuch nach, wie er der wurde, der er heute ist und welche Gerichte ihn auf seinem Lebensweg begleitet und geprägt haben. Auf seinem Lebensweg und nun in seinem…weiterlesen
Die besten Kochbücher für den Alltag

Die besten Kochbücher für den Alltag

Dies sind unsere Empfehlungen für unkompliziertes Kochen. Ob im Alltag, im Urlaub oder für Einsteiger: Bei diesen Kochbüchern reichen wenige Zutaten, die Zubereitung ist unkompliziert und eine besonders aufwändige Ausstattung benötigt man auch nicht.weiterlesen
Die besten Kochbücher der Fernsehköche

Die besten Kochbücher der Fernsehköche

Cornelia Poletto, Tim Mälzer, Jamie Oliver, Nelson Müller, Alfons Schuhbeck, Johann Lafer, Ali Güngörmüs, Christian Henze, Hans Jörg Bachmaier, usw. usf. Die Liste der deutschen Fernsehköche könnte man noch lange weiterführen. Aber wie gut sind ihre Kochbücher? Wir verraten es Euch! Denn dies sind die besten Kochbücher der TV-Köche. weiterlesen
Deutsche Küche

Deutsche Küche

8,4 / 10
Kochbuch von
59,00 €
Mit diesem Kochbuch macht sich Christian Rach verdient. Verdient um die Deutsche Küche, die er hier in zeitgemäßer Weise und all ihrer Vielfalt präsentiert. „Dieses Buch ist mein persönlicher Versuch, deutsche Klassiker in die Moderne zu überführen, ohne dass sie ihre Seele verlieren“, schreibt er.…weiterlesen

Rezepte von Christian Rach

Entenbraten

Weihnachten liegt in der Luft: Die Ente brutzelt saftig gemeinsam mit gefüllten Bratäpfeln im Ofen, während der Tisch festlich gedeckt wird. Und alle…weiterlesen
Hackbällchen mit Rahmwirsing

Ein wohltuend herzhaftes Gericht von Christian Rach, das die Seele wärmt!weiterlesen

Weitere Kochbücher von Christian Rach

Besser Essen

Besser Essen

Kochbuch von
Verlag: Edel Germany
Erschienen: 18. November 2011
9,99 €
Das Kochgesetzbuch

Das Kochgesetzbuch

Verlag: Edel Books - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
Erschienen: 12. September 2008
29,95 €
Das Gästebuch

Das Gästebuch

Kochbuch von
Verlag: Edel Books - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
Erschienen: 14. September 2009
9,95 €
Rachs Rezepte für Weihnachten

Rachs Rezepte für Weihnachten

Kochbuch von
Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Erschienen: 7. November 2020
17,99 €
Rachs Rezepte für jeden Tag

Rachs Rezepte für jeden Tag

Kochbuch von
Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Erschienen: 5. November 2019
10,00 €
Rach kocht

Rach kocht

Kochbuch von
Verlag: Edel Books - ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
Erschienen: 4. November 2010
9,95 €