Kochbuch-Rezension

Gourmet-Desserts

Edle Kompositionen für Gäste

7,8 / 10
22,00 €

Das Kochbuch

Desserts zubereiten und anrichten wie die Großen, bzw. wie die Profis. Dieses schlanke aber großformatige Buch gibt einem dazu sinnvolle Anstöße. Ohne dabei zu komplex zu werden. Das hat Vorteile (weil es einen einfachen Einstieg ermöglicht) aber auch Nachteile, weil es die Vielfalt professionellerer Desserts eben stark reduziert. Dennoch: die Anregungen, die man durch die heruntergebrochene Profi-Dessertküche bekommt, ergeben viel Sinn.

Der Aufbau

Das Buch erklärt zunächst, wie professionelle Desserts funktionieren. Da ist zunächst die Ausgewogenheit zwischen Knusprigem, Fruchtigem und Cremigem. Weiter geht es mit der richtigen Zusammenstellung und ein paar Faustregeln: dem richtigen Mengenkontrast zwischen den einzelnen Komponenten, dem Zusammenspiel der Farben (Ton in Ton oder starke, bunte Kontraste?) und schließlich die Anordnung auf dem Teller (symmetrisch oder asymmetrisch?

Die Rezepte

Auf dieser Basis aufbauend zeigen die Rezepte eine Reihe spannender und trotzdem unkomplizierter Kombinationen: Pavlova mit roten Beeren (Beeren, Baiser, Creme Chantilly), Armer Ritter mit Sommerbeeren und griechischem Joghurt (säuerlich-beerig, warm und knusprig, kühl und cremig) oder Pekannuss-Pie mit Bananen (Karamell, Nüsse, Bananankompott und Creme Chantilly).

Das beste Rezept

„Blätterteig, Feigen und Vanille“ ist eine schöne kombination aus fruchtigen Feigen, cremiger Vanillecreme und knusprigem Blätterteig. Sehr gelungen.

Der Autor

Émilie Guelpa ist Grafikerin und Fotografin aus Paris mit offenkundigem Sinn für Kochen, Kulinarik und Ästhetik.

Die Zielgruppe

Hobbyköche, die sich mit einfach Schritten an eine etwas professionellere (oder professioneller wirkende) Dessertküche herantrauen wollen.

Der Schwierigkeitsgrad

Das alles klingt schwieriger, als es ist. Ist nämlich alles ziemlich einfach.

Das Neue

Es ist eine schöne und neue Idee, die Funktionsweise der Profiküche auf so ein einfaches Niveau herunter zu brechen.

Die Optik

...ist sehr gelungen. Links stehen die kurzen (!) Rezepttexte, rechts sind ganzseitig die schönen Gerichte abgebildet.

Die Zutaten

Mehr als einen gut sortierten Supermarkt braucht man nicht!

Das Fazit

Dieses Buch überschreitet die Schwelle von einer reinen Rezeptsammlung mit den beschriebenen Schritten zum Profidessert. Und obendrein ist es noch recht günstig. Das macht es in Summe sehr empfehlenswert.

Empfehlung von Kaisergranat

Dessert- Speiseringset, 8-tlg.
Dessert- Speiseringset, 8-tlg.
professionelles Anrichten von Speisen und Desserts; rostfreier Edelstahl; Profi-Qualität; spülmaschinengeeignet; Lebensmittelecht
Veröffentlicht am 10. Dezember 2017, überarbeitet am 10. Dezember 2017.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Emilie Guelpa

Die besten Kochbücher für Nachtisch und Dessert

Die besten Kochbücher für Nachtisch und Dessert

Mal sind sie der krönende Abschluss eines Menüs, mal eine kleine Süßigkeit für zwischendurch oder einfach ein Glücklichmacher: Desserts, Nachtisch und Süßspeisen. Und dies sind unsere Empfehlungen für die besten Kochbücher für Desserts.weiterlesen
Gourmet-Desserts

Gourmet-Desserts

7,8 / 10
Kochbuch von
22,00 €
Desserts zubereiten und anrichten wie die Großen, bzw. wie die Profis. Dieses schlanke aber großformatige Buch gibt einem dazu sinnvolle Anstöße. Ohne dabei zu komplex zu werden. Das hat Vorteile (weil es einen einfachen Einstieg ermöglicht) aber auch Nachteile, weil es die Vielfalt…weiterlesen

Weitere Kochbücher von Emilie Guelpa