Kochbuch-Rezension

Die Küche der Provence

Geniessen wie in Südfrankreich

7,6 / 10
24,95 €

Das Kochbuch

Die typischen Gerichte der Provence zeigt dieses Kochbuch. Vorspeisen und kleine Gerichte, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch und Geflügel, Beilagen, Desserts, Gebäck und Käse. Dazu zählen die Zwiebel-Oliven-Tarte Pissaladière, Kalbskoteletts mit Pinienkernen, Orangen-Tarteletts, Zucchini-Beignets und Madeleines.

Die Autoren

Marie-Pierre Moine war Redakteurin für das Taste-Magazin und schrieb über sechzehn Jahre für die Food-Kolumne bei „House and Garden“. Gui Gedda gilt als Papst der provencalischen Küche.

Die Zielgruppe

Hobbyköche, die sich mit Enthusiasmus der mediterranen Küche widmen und Freude an der Sonnenküche Frankreichs haben.

Der Schwierigkeitsgrad

…ist unkompliziert.

Die Optik

Gutes Layout mit guter Foodfotografie, die jedoch hier und da zu nah am Gericht ist, sodass die Unschärfe hier und da einiges vom Bild verschluckt.

Die Zutaten

…findet man in der aromatischsten und reifesten Qualität am ehesten auf dem Wochenmarkt.

Das Fazit

Ein stimmungsvolles Kochbuch zur provencalischen Küche, das die wichtigsten Klassiker der Mittelmeerregion beinhaltet.

Schlagwörter: , ,
Veröffentlicht am 24. November 2021, überarbeitet am 24. November 2021.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Marie-Pierre Moine und Gui Gedda

Die Küche der Provence

Die Küche der Provence

7,6 / 10
24,95 €
Die typischen Gerichte der Provence zeigt dieses Kochbuch. Vorspeisen und kleine Gerichte, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch und Geflügel, Beilagen, Desserts, Gebäck und Käse. Dazu zählen die Zwiebel-Oliven-Tarte Pissaladière, Kalbskoteletts mit Pinienkernen, Orangen-Tarteletts, Zucchini-Beignets…weiterlesen

Weitere Kochbücher von Marie-Pierre Moine und Gui Gedda