Backen mit Wow-Effekt

Kuchen und Torten, die beeindrucken

Die Fakten

Erschienen: 20. Februar 2017
Verlag: Dorling Kindersley
Seiten: 288
Größe: 224 x 280 x 30 cm
ISBN: 978-3-83-103171-9
24,95 EUR

Bild

Das Kochbuch

Wie viel Prozent der Motivation beim Backen hat neben dem Geschmack und dem Genuss wohl damit zu tun, etwas prächtig aussehendes zu erschaffen? Zugegeben ein etwas trockener Einstieg in diese Rezension, aber eine naheliegende Frage. Schließlich geht es in diesem Buch genau darum: Torten und Kuchen zu backen, die ordentlich was her machen. Und die Anleitungen dafür sind sehr gut gelungen. Das wäre aber nur die halbe Miete, wenn hier langweilige Kuchen mit Zuckerguss, Buttercreme und Fondant zugekleistert wären. Das ist hier mitnichten der Fall. Denn die Rezepte sind ausgesprochen vielseitig und sehr, sehr lecker.

Der Autor

Noémie Strouk ist Patissiere und Foodstylistin und hat an der renommierten Gastronomieschule Ferrandi in Paris gelernt

Die Zielgruppe

...sind alle Backenthusiasten, die sich auch gerne mal stundenlang in der Küche einschließen, um dann das Lob und die Anerkennung der Freunde und Gäste einzuheimsen. Mit diesen Rezepten dürfte das gelingen. Und: die eigenen Fähigkeiten kann man mit diesem Werk noch deutlich ausbauen.

Die Rezepte

Zwei der vielen Pluspunkte für dieses Buch sind die Vielseitigkeit und Kreativität der 45 Rezepte. Sie lassen sich dabei kaum in eine Schublade stecken sondern bedienen sich unterschiedlichster Produkte, Zutaten und (klassischer) Ansätze. Ein paar Beispiele: Himbeertarteletts mit Haselnüssen & Karamell, Bretonische Sablés mit Kardamom & Vanille-Verbenen-Creme, Red-Velvet-Torte mit Himbeeren & Pralines roses oder Saint-Honoré-Torte mit Pekannüssen & Karamellkrone

Der Schwierigkeitsgrad

Ohne Fleiß kein Preis, im Handumdrehen backen sich die wenigsten dieser Rezepte.

Das beste Rezept

Die Blütentarte ist schon fast ein moderner Klassiker. Knuspriger Mürbeteig, auf ihm leckere Tonkabohnencreme, in der dünne, zu Blüten geformte Apfelscheiben stecken. Was für ein Prachtstück!

Das Neue

Das Back-Thema ist vermutlich das am ausführlichsten behandelte unter allen. Entsprechend schwer ist es, hier noch etwas neues zu zeigen. Hier ist das aber dennoch gelungen: durch eine schöne Verbindung von Technik, Genuss und Opulenz.

Die Optik

...ist dem Thema entsprechend: herrlich prächtig und bunt, etwas verschnörkelt und trotzdem nicht unübersichtlich. Sehr gelungen!

Die Struktur

Fast 240 Seiten umfasst diese tolle und reich bebilderte Rezeptsammlung, dazu kommen noch Tipps wie Engelshaar formen, Zuckerkugeln blasen, Spiegelglasuren zubereiten. Und ein fundiertes Kapitel zum Basiswissen, das die wichtigsten Techniken, Grundrezepte und Küchenutensilien zeigt, ist sogar auch noch dabei.

Die Zutaten

...stellen kein großes Problem dar. Mindestens ebenso wichtig ist hier aber eine gute Küchenausstattung.

Das Fazit

Ein schönes Buch, das nicht nur tolle Anregungen zeigt, sondern auch genau das beweist, was ein gutes Kochbuch ausmacht: man guckt es sich einfach richtig gerne an.

Die Wertung

8,1

Die Wertung



Tags: , , , ,



24,95 EUR


Die Hardware zum Buch:


Das Rezept zum Buch:

  • Blütentarte
    Knuspriger Mürbeteig, aromatische Tonkabohnencreme, fruchtige Apfelscheiben. Was für eine Torte!