Natürlich backen mit Urgetreide


Bild
20,00 EUR
Erschienen: 7. April 2017
Größe: 193 x 246 mm

Unsere Wertung


20,00 EUR

Das Kochbuch

Zu den aktuellen und durchaus spannenden Trends gehört die Renaissance von Urgetreidesorten. Ihre Popularität liegt zum einen maßgeblich an der Skepsis über den gesundheitlichen Wert von Weizen. Zum anderen, und das ist sicherlich entscheidender, bringen sie eine geschmackliche Vielfalt in die Küche, über die man sich nur freuen kann. Dieses Buch bringt diese Freude noch ein ganzes Stück voran. Mit viel spannendem Wissen rund ums Urgetreide und guten, leicht nachzubackenden Rezepten.

Das Thema

Einkorn, Emmer, Dinkel, Roggen und Hafer fristeten jahrelang ein Nischendasein in Reformhäusern und Bioläden und wurden als freudlose Naturkost betrachtet. Zu Unrecht, denn neben ihrem aromatischen Geschmack bringen sie auch jede Menge wertvoller Inhaltsstoffe mit sich.

Die Autorin

Der Verlag schreibt: „Annelie Wagenstaller war, als sie mit 21 Jahren die Meisterprüfung ablegte, die jüngste Müllermeisterin Deutschlands. Sie betreibt in fünfter Generation eine idyllisch gelegene, historische Mühle im Chiemgau, die man in Führungen besichtigen kann. Wagenstaller veranstaltet auch Brotbackkurse. “

Die Zielgruppe

Dies ist ein Buch für alle, die sich beim Backen weiterentwickeln wollen und ihr Wissen über Getreide ausbauen möchten.

Die Rezepte

Nach Grundrezepten für Sauerteig und Hefeteig folgen schöne Brotrezepte, süßes Gebäck und anschließend warme Mahlzeiten mit Urgetreide. Dadurch, dass die meisten Rezepte mit Hefe funktionieren, sind sie, abgesehen vom Gehen des Teiges, auch ohne allzu lange Vorbereitungszeit nachzubacken.

Der Schwierigkeitsgrad

...ist überwiegend leicht.

Das beste Rezept

Der Emmer-Beerenkuchen verbindet einen nussigen, knusprigen Mürbeteigboden mit der fruchtigen Note von Himbeeren und Johannisbeeren. Dazu ein Klecks Creme Fraiche – perfekt!

Das Neue

Insbesondere in der Einführung kann man viel neues zum Thema erfahren. Spannend!

Die Optik

Einfache aber funktionale Gestaltung, nicht besonders opulent aber zweckmäßig

Die Zutaten

Bioläden, Reformhäuser und neuerdings auch einige Drogerien: hier gibt’s die beste Auswahl an Getreide und Mehl.

Das Fazit

Ein kleines, kompaktes und gutes Buch, das sich zum Einstieg in das Thema bestens eignet.


20,00 EUR


Die Hardware zum Buch:



Das Rezept zum Buch:



Tags: , , , , , ,


Anzeige

Anzeige