Kochbuch-Rezension

Ein Tag in den Bergen

Wohlfühlrezepte für kalte Tage

7,8 / 10
28,00 €

Das Kochbuch

Das Trio hinter diesem stimmungsvollen Kochbuch hatte eine besonders schöne Idee: Sie haben die zauberhafte Winteratmosphäre in den Bergen eingefangen und mit Rezepten ergänzt, die die Alpenküche in neuem Licht erscheinen lassen. Ein tolles Ergebnis.

Die Rezepte

Die Rezepte würdigen die alpenländische Küche und öffnen sie gleichzeitig für Einflüsse anderer Länderküchen und ihrer Aromen. Diese Weiterentwicklung geht gut auf und mündet in diesen Kapiteln: Brotzeit, Deftig, Hüttenklassiker, Grüne Wiese, Aus Bächen und Seen, Zuckersüßes, Heißes mit Schuss zum Schluss. Einige Beispiele daraus:

Knuspriges Zwiebeltopfbrot, Obatzda mit Cranberry-Berberitzen-Marmelade, Zwiebeltorte mit Bergkäse und Bauernspeck, Harissa-Backhendl mit Feldsalat, karamellisierter Buchweizenschmarrn mit Quitten-Trauben-Kompott, Wiener Schnitzel mit Pankokruste und Wasabi-Gurkensalat, Käsespätzle mit geschmolzenen Zwiebeln und gebratener Birne, Spinatknödel mit Gorgonzola-Sauce und gerösteten Pinienkernen, Gnocchi in Mohnbutter mit Rotwein-Zwetschgen und gebrannten Walnüssen.

Die Autorinnen

Julia Cawley ist Fotografin und hat dieses Kochbuch mit ihrer wundervollen Fotografie maßgeblich geprägt. Sie fotografiert für Kochbücher und Foodmagazine und betreibt den Blog Liz & Jewels.

Saskia van Deelen ist ausgebildete Ernährungsberaterin und kocht und stylt nach einem Verlagsjob nun professionell für Kunden und ihren Blog Dee´s Küche.

Vera Schäper ist Grafikdesignerin, entwickelt Buch- und Magazinkonzepte und hat die tolle Optik des Buches vollendet.

Die Zielgruppe

Ein Kochbuch für Hobbyköche mit Sinn für die besondere winterliche Alpen-Atmosphäre und der Sehnsucht nach Winterurlaub in den Bergen.

Der Schwierigkeitsgrad

…ist einfach.

Die Optik

Bestnoten gibt es von uns für eine Gestaltung, die sich sehen lassen kann. Wundervolle, großformatige Fotografie, tolles Layout mit viel Weißraum, dazu festes, mattes Papier.

Die Zutaten

…gibt es in jedem Supermarkt.

Das Fazit

Es ist beeindruckend, wie gut es diesem Kochbuch gelingt, die winterliche Atmosphäre zu transportieren. Die kreativen und dennoch bodenständigen Rezepte vollenden dieses Kochbuch zu einem sehr gelungenen Werk.

 

Schlagwörter: -
Veröffentlicht am 01. Januar 2016, überarbeitet am 25. Oktober 2021.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Julia Cawley, Saskia van Deelen und Vera Schäper

Durchgeblättert 107: Downton Abbey Teatime, Wild & Cosy, Tokio Streetfood, What Katie ate

Durchgeblättert 107: Downton Abbey Teatime, Wild & Cosy, Tokio Streetfood, What Katie ate

Die Teatime ist britisches Kulturerbe. Mit Sandwiches, kleinen Tartes und Keksen verleiht sie dem Nachmittag eine besondere kulinarische Würde. Logisch, dass auch die englische Kultserie Downton Abbey nicht ohne Teatime denkbar ist. Dieses schöne Büchlein zeigt mit Zitronentartelettes, Hefeschnecken und Teatime-Sandwiches, wie köstlich so ein Nachmittag sein kann.weiterlesen
Durchgeblättert 113: Zauberhafte Winterzeit, A very british Christmas, Die besten Weihnachtskekse, Hello Santa

Durchgeblättert 113: Zauberhafte Winterzeit, A very british Christmas, Die besten Weihnachtskekse, Hello Santa

Ohne kulinarischen Genuss kann es keine schöne Weihnachtszeit geben – so viel ist klar. Und klar ist auch, dass dieses Kochbuch sehr schöne Rezepte beinhaltet, die alle typischen Winterprodukte und -aromen verarbeiten. Zum Beispiel die Ziegenkäse-Panna Cotta mit Thymian, rote Bete-Tarte mit Feta, Kürbiswaffeln mit Zimtbutter und Marzipanparfait mit Kirschen und Nougatsauce.weiterlesen
Durchgeblättert 51: New York, Schwarzes Meer, Österreich, Karibik

Durchgeblättert 51: New York, Schwarzes Meer, Österreich, Karibik

Heute in unseren Neuvorstellungen dabei: der kulinarische Sonnenuntergang in New York, die Küche des Schwarzen Meeres, Österreichische Bäuerinnen-Küche und Rezepte aus der Karibik.weiterlesen
Durchgeblättert 80: Gemüse, Keto, Liebe, Feierabend

Durchgeblättert 80: Gemüse, Keto, Liebe, Feierabend

Grün ist nicht nur die Farbe der Hoffnung und der gesunden Ernährung, sondern auch des frischen Geschmacks. Und dieses Kochbuch ist voll davon. Erbsen-Avocado-Pancakes, Brokkoli-Edamame-Hummus, grüner Kokos-Curry-Eintopf oder Spargel-Pasta. Außerdem in den Neuvorstellungen dabei: Feierabend-Küche, Keto-Rezepte und Gerichte für Verliebte.weiterlesen

Weitere Kochbücher von Julia Cawley, Saskia van Deelen und Vera Schäper