Vier empfehlenswerte vegane Kochbücher

Heute mit dabei: ein veganes Kochbuch für die ganze Familie, nachhaltige Küche von Anina Gepp, vegane Klassiker von Dr. Oetker und die erfolgreichsten britischen Vegan-Autoren.



Taste of life

Von:   Verlag:   Preis: 25,00 EUR

Dieses besonders schöne vegane Kochbuch richtet sich an Familien. Mit Rezepten aus aller Welt und für jede Gelegenheit. Vom italienischen Tomatenrisotto über den wärmenden Hirsebrei mit Mandelmus bis zum klassischen Apfelkuchen. Sehr kontrastreiche, intensiv-farbige Fotografie.

 


25,00 EUR

Iss dich grün!

Von:   Verlag:   Preis: 25,00 EUR

Anina Gepp ist Foodstylistin und Bloggerin. Als „Aniahimsa“ betreibt sie den größten Schweiter Social-Media-Account für Nachhaltigkeit und schreibt über Themen wie Gesundheit, Umweltschutz und pflanzliche Ernährung. In ihrem sehr ästhetischen Kochbuch zeigt sie 80 pflanzliche Rezepte vom Auberginen-Ragout mit Polenta bis zum Apfel-Birnen-Brot.

 


25,00 EUR

Vegan von A–Z

Verlag:   Preis: 12,99 EUR

Die Dr. Oetker-Kochbuchbücher sind zwar in Layout und Styling oft etwas spröde, dafür glänzen sie mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis. So ist es auch bei diesem Buch, das 140 (!) Rezepte ohne tierische Zutaten aus aller Welt zusammenfasst. Vom Kichererbsensalat über das Gemüsecarpaccio und den Auberginen-Auflauf bis zur Spinat-Quiche.

 


12,99 EUR

Speedy Bosh! schnell – einfach – vegan

Von: und   Verlag:   Preis: 22,00 EUR

Henry Firth und Ian Theasby gehören zu den erfolgreichsten Autoren von veganen Kochbüchern im englischsprachigen Raum. Die Rezepte ihres neuen Kochbuches sollen besonders schnell gehen und weniger als 30 Minuten brauchen, z. B. der Taco-Salat, die Gemüsepie und der Bananenkuchen.


22,00 EUR