Kochbuch-Rezension

Ceviche

Peruanische Küche

7 / 10

Das Kochbuch

Die peruanische Küche ist einer der Trends in der Gastronomie, hält Einzug in die Streetfoodbewegung genauso wie in die Top-Gastronomie. Nur bei den Kochbüchern ist sie bislang kaum vertreten. Dieses Buch füllt also eine gewisse Lücke. Und es dreht sich, anders als es der Name vermuten lässt, nicht nur um ein einziges Gericht sondern um (fast) die gesamte peruanische Küche.
Und falls Sie sich nun fragen, was Ceviche eigentlich ist: Es ist eine traditionelle peruanische Art, Fisch zuzubereiten. Der Fisch wird dabei roh dünn aufgeschnitten, einige Minuten in Limettensaft mariniert und unter anderem mit roten Zwiebeln kombiniert.

Der Autor

Martin Morales ist ein peruanischer Koch aus London, Restaurantbetreiber und Youtube-Koch. Fast ein kleiner südamerikanischer Jamie Oliver.

Die Zielgruppe

Dieses ist ein Buch für Neugierige, die gerne Neues ausprobieren. Und für die, die südamerikanische Küche bislang noch unbekanntes Terrain ist. Was vermutlich bei den meisten der Fall sein dürfte.

Die Rezepte

Ceviche, frittierte Kochbananen, Quinioa-Avocado-Salat, Maiskuchen, Lamm mit Bier und Koriander: schon schön, was da alles drinsteckt.

Der Schwierigkeitsgrad

...ist überwiegend überschaubar. Das wäre also schonmal kein Grund, sich nicht mal ins Neuland zu wagen...

Das beste Rezept

Die Quinoa-Ceviche-Rollen könnten ein Anfang sein. Der Fisch wird mariniert wie bei Ceviche üblich, dann aber nach Sushi-Art in Nori-Blätter eingerollt, in Quinoa gewälzt und in kleine Häppchen geschnitten.

Das Neue

Könnten Sie spontan ein peruanisches Rezept nennen? Nach der Lektüre dieses Buches schon!

Die Optik

Luftiges, freundliches und buntes Layout mit schönen Bildern. Nur wenn die Einstellungsgrößen zu nah werden, ist das manchmal nicht besonders vorteilhaft.

Die Struktur

Die Kapitel lauten: Ceviche, Streetfood, Fisch, Fleisch, vegetarische Gerichte, Salat, Desserts, Drinks, die peruanische Speisekammer. Das Buch lässt also nichts vermissen.

Die Zutaten

Vieles in diesem Buch bleibt roh. Zwangsläufig müssen die Produkte also von bester Qualität sein. Angefangen beim frischest möglichen Fisch vom Fischhändler.

Der Trailer zum Kochbuch

Das Kochbuch kaufen

Empfehlung von Kaisergranat

Kai Küchenmesser, Sushimesser, Wasabi black Yanagiba
Kai Küchenmesser, Sushimesser, Wasabi black Yanagiba
Für Ceviche gilt das gleiche wie für Sushi: ohne gutes Messer wird das nix! Mit diesem günstigen und gleichzeitig hochwertigem Einsteigermesser wäre der Anfang gemacht!
Veröffentlicht am 12. Oktober 2016, überarbeitet am 12. Oktober 2016.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Martin Morales

Andina

Andina

7,6 / 10
Kochbuch von
29,80 €
Südamerikanische Küche boomt, aber ein Land ist da irgendwie ein bisschen auf der Strecke geblieben: Peru. Gut, dass es dieses außerordentlich schöne Buch gibt. Das die Landesküche zeitgemäß und authentisch zugleich zeigt, aber auch viele europäisch geprägte Abwandlungen.weiterlesen
Ceviche

Ceviche

7 / 10
Kochbuch von
24,95 €
Die peruanische Küche ist einer der Trends in der Gastronomie. Sie hält Einzug in die Streetfoodbewegung genauso wie in die Top-Gastronomie. Nur bei den Kochbüchern ist sie bislang kaum vertreten. Dieses Buch füllt also eine gewisse Lücke. Und es dreht sich, anders als es der Name vermuten lässt,…weiterlesen