Martin Morales

Martin Morales lebt seit 20 Jahren in London. Seine große Liebe gehört jedoch seiner Heimat Peru. Er ist in Lima aufgewachsen und hat bereits als Neunjähriger die Leidenschaft fürs Kochen entdeckt. Heute bezeichnet er sich als „self-taught Chef“, denn seine ursprüngliche Karriere war eine ganz andere: Musikproduzent bei bekannten Größen wie Disney und iTunes. Wenn der „Botschafter der peruanischen Küche“ nicht gerade mit seinen drei Restaurants in London beschäftigt ist oder den „The Sunday Times Cookbook of the Year Award“ entgegennimmt, reist er regelmäßig in die Anden und sammelt dort Rezepte und Geschichten.

Rezensionen


Die besten Kochbücher für internationale Küche 2018

Kochbücher erfüllen ja mindestens Zwecke: man kann aus ihnen kochen, um satt zu werden. Und man kann kochen, um die Küchen anderer Länder kennenzulernen und sich eine schöne Portion Fernweh nachhause holen. Mit diesen Kochbüchern geht das besonders gut: Die besten Kochbücher für internationale Küche 2018!  weiterlesen

Andina

Südamerikanische Küche boomt, aber ein Land ist da irgendwie ein bisschen auf der Strecke geblieben: Peru. Gut, dass es dieses außerordentlich schöne Buch gibt. Das die Landesküche zeitgemäß und authentisch zugleich zeigt, aber auch viele europäisch geprägte Abwandlungen.  weiterlesen
  • 7,6 / 10 Scheren

Ceviche

Die peruanische Küche ist einer der Trends in der Gastronomie. Sie hält Einzug in die Streetfoodbewegung genauso wie in die Top-Gastronomie. Nur bei den Kochbüchern ist sie bislang kaum vertreten. Dieses Buch füllt also eine gewisse Lücke. Und es dreht sich, anders als es der Name vermuten lässt, nicht nur um ein einziges Gericht sondern um (fast) die gesamte peruanische Küche.  weiterlesen
  • 7 / 10 Scheren

Rezepte von Martin Morales


Bild
Der Klassiker

Weitere Bücher von Martin Morales


Andina
rezensiert

Andina

Erschienen: 7. September 2018 (1. Aufl.)
Verlag: ZS Verlag GmbH
Seiten: 272
Größe: 187 x 248 cm
29,80 EUR
Ceviche - Peruanische Küche
rezensiert

Ceviche - Peruanische Küche

Erschienen: 7. März 2014 (1. Aufl.)
Verlag: Fackelträger Verlag
Größe: 190 x 245 cm
24,95 EUR
+ + + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen – unser Newsletter + + +