What’s for breakfast? Müsli!


Bild
14,99 EUR
Erschienen: 3. September 2015
Seiten: 112
Gewicht: 630 g
Größe: 220 x 220 mm

Unsere Wertung


14,99 EUR

Das Kochbuch

Nahezu jedem Feld der Ernährung wurden schon unzählige Kochbücher gewidmet, das Frühstück im Allgemeinen und das Müsli im Speziellen kamen dabei bislang eher zu kurz. Dieses kleine feine Buch ändert das. Es zeigt, wie einfach und vor allem lecker man sich selbst seine Körner zusammenstellen und auch noch genussvoll pimpen kann. Und wie gut man damit die ewig gleichen, viel zu teuren und vieeel zu süßen Mischungen aus dem Supermarkt ersetzen kann. Wenn jetzt noch die Warenkunde zu Nüssen, Getreide usw. tiefgründiger und ausführlicher gewesen wäre, hätten wir glatt noch einen Punkt drauf gelegt!

Der Autor

Maja Nett gehört zu den eher wenigen Foodbloggerinnen, die auf ihrem Blog "moey´s kitchen" mit ihren Rezepten nicht nur immer mehr vom immer gleichen schafft, sondern immer wieder kreative und gleichsam alltagstaugliche Weiterentwicklungen zeigt. Außer „Müsli“ hat sie auch „What to drink? Saft!“ und „Pastaglück – Nudelsalat im Glas“ geschrieben.

Die Zielgruppe

Erste Voraussetzung: Sie mögen´s süß. Zweite Voraussetzung: Frühstück ist für Sie eine vollwertige Mahlzeit und kein hektisches "schnellschnell". Wenn beides zutrifft: kaufen Sie dieses Buch!

Die Rezepte

Es gibt zwar auch Rezepte für Snacks und Drinks aus Müsli, die wahren Stars des Buches sind aber die klassischen Müslis mit ihren jeweiligen Abwandlungen und besonders die knusrigen Granolas, die im Ofen gebacken werden. Manche Rezepte (z. B. die mit einer ordentlichen Menge Schokolade) sind vielleicht etwas sehr genussorientiert und empfehlen sich daher nicht unbedingt für jeden Tag, aber wofür gibt´s denn sonst das Wochenende!?

Der Schwierigkeitsgrad

Durch die Bank einfache Rezepte, die man praktisch im Handumdrehen zusammengemischt hat. Müsli ist schließlich keine Wissenschaft.

Das beste Rezept

Das Ahornsirup-Pekanuss-Granola stellt stellvertretend für alle einfachen Rezepte mit wenigen Zutaten und beglückt mit kernigem Biss und schönem Karamell-Nuss-Aroma. Die Müsli-Muffins mit Apfel und Walnüssen sind ein typischer Maja Nett-Kniff, der das Müsli-Thema auf das Muffin-Thema überträgt. Ergebnis: saftige und zugleich crunchiges Gebäck für zuhause und unterwegs.

Das Neue

Endlich mal ein Buch, das der überzuckerten Müsli-Branche die Kante zeigt! Und zeigt, was im Müsli-Thema alles drin steckt.

Die Optik

Vielleicht sind Typografie und Styling einen Tick zu verspielt, aber so lange das wie hier nicht zu lasten der Übersicht geht, haben wir nichts auszusetzen!

Die Struktur

Auf die 8-seitige Warenkunde folgen Müsli-Classics, Crunchy Müsli, Smooth Müsli (eingeweichte Flocken) und die Müsli-Snacks.

Die Zutaten

Weil Netts Rezepte weit über Haferflocken hinausreichen, sollten Sie ruhig mal einen Bio-Laden oder ein Reformhaus aufsuchen. Nirgends ist die Körnervielfalt größer!


14,99 EUR


Die Hardware zum Buch:



Das Rezept zum Buch:

  • Ahornsirup-Pekanuss-Granola
    Ahornsirup ist eine leckere Alternative zu normalem Zucker und gibt dem Müsli einen tollen Karamellgeschmack. Wer keine Pekannusskerne bekommt, kann sie auch problemlos durch Walnüsse ersetzen. Die Flockenmischung kann außerdem nach eigenem Geschmack 1:1 gegen andere Flocken ausgetauscht werden.


Tags: , , , , , ,


Anzeige

Anzeige