Pizza ohne Reue

Gesund & einfach


Bild
21,90 EUR
Erschienen: 2. Januar 2018
Seiten: 176
Größe: 240 x 190 mm

Unsere Wertung


21,90 EUR

Das Kochbuch

Eva Fischer hat eine Glutenunverträglichkeit (Zöliakie).  Das ist ohnehin schon nicht besonders erfreulich, aber noch weniger, wenn man Pizza liebt. Was also tun? Pizzarezepte entwickeln, die ohne Gluten auskommen und deren Teig stattdessen aus anderen Alternativen gebacken sind: Aus Buchweizen, Reis, Mais, Hirse oder Quinoa. Und weil das Ergebnis aus diesen „Not“-Rezepten so gut, bunt und vielseitig ist, ist das Buch auch für alle geeignet, die mit Weizen gar kein Problem haben.

Die Rezepte

Eins vorweg: „Pizza“ sollte man hier nicht zu wörtlich nehmen. Denn das, was viele Rezepte noch mit einer Pizza gemeinsam haben, ist lediglich das Prinzip, dass es eine essbare Unterlage gibt auf der die weiteren Zutaten drappiert werden. Das sollte jedoch nicht als Kritik verstanden werden, denn Eva Fischer hat mit diesem Prinzip viele spannende Rezept-Überraschungen geschaffen, die in folgende Kapitel aufgeteilt sind: Breakfast-Pizza (z. B. Granola-Pizza mit Joghurt, Nüssen und frischen Früchten), Quick & Easy (Portobello-Pizza), Gourmet-Pizza (Quinoa-Pizza mit Feigen und Schinken), Colourful-Pizza (Einhorn-Pizza mit Roter Beete im pinken Teig), Pizza all around the world (peruanische Ceviche-Pizza), Salat-Pizza (Fladen-Pizza mit Paradies-Salat) und Dessert-Pizza (rohe Himbeer-Pizza mit Cashewnüssen). Wie gesagt: mit echter Pizza hat vieles davon bestenfalls am Rande zu tun. Aber why not!?

Das beste Rezept

Nussiger Schinken, cremiger Büffelmozarrella und fruchtige Feigen auf knusprigem Quinoa-Boden. Wer braucht da noch echten Pizza-Teig?

Die Autorin

Eva Fischer arbeitet als Gesundheitsmanagerin, Ernährungsexpertin, Food-Fotografin, -Stylistin, -Bloggerin und Rezeptentwicklerin. Außerdem betreibt  sie ihren mehrfach ausgezeichneten Blog „foodtastic“.

Die Zielgruppe

Menschen mit Glutenunverträglichkeit werden sich angesichts dieser fantastisch bunten und vielseitigen Rezeptsammlung freuen. Und alle anderen, die gerne mal was neues ausprobieren wollen, können es genauso tun.

Der Schwierigkeitsgrad

...überfordert niemanden.

Die Optik

...ist durchweg gelungen, die Rezeptaufnahmen sind ganzseitig und farbenfroh, das Layout klar.

Die Zutaten

...bekommt man fast alle im Supermarkt, den Rest im Bio-Laden.

Das Fazit

Wer hätte gedacht, was man alles auf einen Pizzaboden legen kann. Und vor allem woraus man wiederum alles einen „Pizza“-Boden machen kann? Chapeau für so viel Kreativität. Auch wenn sie bei manchen Rezepten auch mal etwas seltsame Blüten getrieben hat und der Buch-Titel ziemlich weit ausgelegt ist.


21,90 EUR


Die Hardware zum Buch:

  • Vesuvo Pizzastein / Brotbackbackstein
    Hardware Das Paket enthält einen Pizzastein aus Cordierit, eine Pizzaschaufel und die Anleitung. Er ist geeignet für Backöfen, Holzkohle- und Gasgrills. Für Pizza, Flammkuchen, Brot und Brötchen; Abmessungen 38 x 30 x 1,5 cm


Das Rezept zum Buch:

  • Quinoa-Pizza
    Klassische Pizzazutaten wie Feigen, Prosciutto und Büffelmozzarella treffen auf einen untypischen Teig – einen eiweißreichen Quinoateig. Durch die saure Sahne als Saucenbasis erinnert diese Pizza ein wenig an einen Flammkuchen.


Tags: , , , ,


Anzeige

Anzeige