Kochbuch-Rezension

Genussregion Südtirol

Elf befreundete Köche interpretieren ihre Heimatküche

7,9 / 10
49,90 €

Das Kochbuch

Elf Südtiroler Spitzenköche haben sich zusammengetan und stellen in diesem umfangreichen Kochbuch ihre Betriebe, ihre Philosophie und ihre Arbeit in spannenden Gerichten vor. Das ergibt eine vielseitige Rezeptsammlung, die jedoch eine spezifische Ausrichtung auf typischer Produkte der Region oft vermissen lässt.

Die Rezepte

Die Rezepte sind ein hervorragender Einblick in die Arbeit absoluter Spitzenköche. Erhellend, faszinierend und mundwässernd. Was jedoch schade ist, ist die Tatsache, dass einige Gerichte eine gewisse Austauschbarkeit haben.

Gerichte wie „Jakobsmuschel, Avocado und Tomate“ oder „Thunfisch, Sushi-Reis und Edamame“ kann man praktisch an jedem beliebigen anderen Ort bekommen. Sie nehmen leider einen großen Teil des Buches ein.

Hier vermissen wir die kulinarische Handschrift der Region. Besonders bedauerlich ist das vor dem Hintergrund, dass Südtirol die Herkunft so vieler fantastischer Produkte ist.

Viel besser gefallen uns da schon Rezepte wie „Risotto mit Zirbe, Kalbsbries und Apfelbalsam“, „Schlutzkrapfen mit Schüttelbrot und Ziegenkäse“ oder „Schaftopfen mit Sauerteig, Zirbelnüsschen und Wildkräutern“.

Das Kochbuch-Team

Herausgeber Mirko Mair ist selbst unter den vorgestellten Köchen, die freie Journalistin und Autorin Verena Duregger hat die Texte geschrieben, Fotograf Uwe Spaerl zeichnet für die sehr gute Fotografie aus.

Die Zielgruppe

Anspruchsvolle Hobbyköche und Profis, die sich bei ihren Kollegen etwas abgucken möchten.

Der Schwierigkeitsgrad

…ist gehoben. Auch wenn man hier und da immer wieder mal staunt, wie simpel manche Kreationen letztendlich doch sind.

Die Optik

Das Buch ist reich bebildert mit Eindrücken der teilnehmenden Köche und Betriebe. Das Layout ist klar, die Fotografie sehr ästhetisch.

Die Zutaten

…findet man in sehr guten Supermärkten und zum Teil am besten online. Das gilt mittlerweile auch für Fisch und Fleisch.

Das Fazit

Dieses Kochbuch würdigt die Spitzengastronomie Südtirols und zeigt das anspruchsvolle Handwerk seiner Protagonisten. Alle Rezepte sind kulinarisch überzeugen und makellos – nur die echte südtiroler Handschrift vermissen wir.

Schlagwörter: ,
Veröffentlicht am 08. März 2022, überarbeitet am 08. März 2022.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Mirko Mair

Genussregion Südtirol

Genussregion Südtirol

7,9 / 10
Kochbuch von
49,90 €
Elf Südtiroler Spitzenköche haben sich zusammengetan und stellen in diesem umfangreichen Kochbuch ihre Betriebe, ihre Philosophie und ihre Arbeit in spannenden Gerichten vor. Das ergibt eine vielseitige Rezeptsammlung, die jedoch eine spezifische Ausrichtung auf typischer Produkte der Region oft…weiterlesen