Kochbuch-Rezension
von Benjamin Cordes (28. April 2020)

Brunch ist tot

Lang lebe das Frühstück!

6,5 / 10

Das Kochbuch

Sonja Baumann und Erik Scheffler haben eine Mission. Die beiden Sterneköche wollen mit ihrem Kölner Restaurant „Neobiota“ zeigen, dass man nicht nur abends auf Sterneniveau kochen kann, sondern auch Frühstück und Brunch kulinarisch revolutionieren kann. Dazu sprengen sie bislang scheinbar geltende Grenzen, „pimpen“ bekannte Rezepte bis zu absoluten Deluxe-Varianten und spielen sehr kreativ mit ihren Ideen und verschiedensten Produkten. Einen Eindruck davon bekommen man in ihrem neuen Kochbuch. Dem nur eine zum Teil etwas anstrengende Sprache und ein gewollt locker erscheinendes Layout im Wege stehen.

Die Rezepte

Dies sind die Rezeptkapitel (z. T. eingekürzt) mit einigen Beispielrezepten:

  • Brot und Brötchen, u.a. mit: Sauerteigbrot, Avocado-Brot, Toastbrot
  • Cerealien, u.a. mit: Maibowle Bircher, Bratapfel-Porridge
  • Belegte Brote, u.a. mit: Fenchelsemmel, Fiesta-Stulle, Nordic Bagel
  • Eier, u.a. mit: Friesenei, Omelette de Luxe, Schäfers Soufflé
  • Eggs Benedict, u.a. mit: Benedict Espanola, Ceasar Benedict, Salat Benedict
  • Andere Länder, u.a. mit: Shakshuka, VietHam, Konfuzius Weißwurst
  • Süßkram, u.a. mit: Ahorn-Cranberry-Schnecke; Bread´n´Butter-Tiramisu; Cheesecake-Waffeln
  • Pancakes, u.a. mit: Apple Crumble Pancakes; Bacon Pancakes
  • Anlässe, u.a. mit: Osterstulle; Katerbagel, Süßer Weihnachtstoast
  • Unterwegs, u.a. mit: Arancini, Breaki Wrap; Müsli-Bars
  • Brennstoff, u.a. mit: Blutige Marie, Blueberry Daiquiri; Bratapfel-Eggnogg

Die Kreativität und die kompromisslose Ausrichtung der Rezepte auf Genuss machen Spaß. Der wird allerdings durch ein paar Details getrübt. Etwa, wenn die Mengen beim Waffelteig mit mehr als einem Kilo-Gesamtmenge zu groß wirken oder im Text vermeidbare Doppellungen auftauchen, Beispiel: „Wie ihr die Eier trennt, bleibt am Ende Euch überlassen. Am Ende führen viele Wege nach Rom.“

Die Zielgruppe

…ein Kochbuch für alle, die langes und ausgiebiges Frühstück lieben und bereit sind, sich dafür auch selbst an den Herd zu stellen.

Der Schwierigkeitsgrad

Diese Rezepte schafft man überwiegend auch noch im Halbschlaf.

Das Neue

…ist die charmante Idee, dem Frühstück die gleiche kulinarische Aufmerksamkeit entgegenzubringen, wie den anderen Mahlzeiten des Tages.

Die Optik

Der Schwachpunkt des Buches. Das Layout wirkt eher billig und infantil. Auch das Foodstyling überzeugt uns nicht, wirkt überladen und nicht so ästhetisch, wie es sein könnte. Die an sich guten Rezepte hätte man deutlich besser, wertiger in Szene setzen können auch ohne dabei steif zu werden.

Die Zutaten

…findet man ohne Mühe im Supermarkt.

Das Fazit

Trotz der bedauerlichen Abzüge: Betrachtet man nur die Rezepte dieses Kochbuches, steht einer kleinen Frühstücks-Revolution nichts im Wege.

Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Erik Scheffler und Sonja Baumann

Brunch ist tot

Brunch ist tot

6,5 / 10
22,00 €
Sonja Baumann und Erik Scheffler haben eine Mission. Die beiden Sterneköche wollen mit ihrem Kölner Restaurant „Neobiota“ zeigen, dass man nicht nur abends auf Sterneniveau kochen kann, sondern auch Frühstück und Brunch kulinarisch revolutionieren kann. Dazu sprengen sie bislang scheinbar geltende…weiterlesen
Die besten Frühstücks-Kochbücher

Die besten Frühstücks-Kochbücher

Frisch gebackenes Brot, selbstgemachtes Granola, Pancakes, Säfte und Smoothies - Jedes Frühstück ist noch köstlicher, wenn man es selbst zubereitet. Die besten Ideen und schönsten Rezepte dafür gibt es in den besten Frühstücks-Kochbüchern.weiterlesen