Marion Reinhardt

Marion Reinhardt, gebürtige Coburgerin, ist Franken treu geblieben und lebt heutemit ihrer Familie in Fürth. Die studierte Kunstgeschichtlerin arbeitete viele Jahre als Journalistin, bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, den Kräutern, verschrieb. Heute versucht die passionierte Kräuterpädagogin auf Wildkräuterwanderungen, bei

Kräuterworkshops oder auf geführten Reisen in die schönsten regionalen und überregionalen Kräutergärten dieses Feuer auch in anderen zu entfachen. Und da Marion Reinhardt zudem leidenschaftlich gerne fränkisch kocht, lag es für sie auf der Hand, beides miteinander zu verbinden.

Anzeige

Rezensionen


Bild

Die besten Kochbücher für deutsche Küche

Vom rheinländischen Sauerbraten bis zur Schwarzwälder Kirschtorte, vom bayerischen Schweinsbraten bis zum geschmorten „Schnüsch“ aus Norddeutschland und vom Matjes bis zum Bodensee-Felchen: Die deutsche Küche ist so vielseitig wie kaum eine andere. Und wir stellen die besten Kochbücher für deutsche Küche vor. Mal klassisch bodenständig, mal frisch und modern.  » weiterlesen
Bild

Die besten Kochbücher für alpenländische Küche

Die Küche der Alpen ist eine echte Sehnsuchtsküche. Mit köstlichen Mehlspeisen, besten Produkten aus Wäldern und Wiesen und viel Tradition. Glücklicherweise gibt es auch jede Menge Kochbücher, die sich der alpenländischen Küche widmen. Wir stellen die Besten vor.  » weiterlesen
Bild

Das kulinarische Erbe Bayerns

Dieses Kochbuch ist eine Sammlung von Rezepten und Spezialitäten aus allen sieben bayerischen Regierungsbezirken. Und weil es so viele spannende Hintergründe enthält, ist es ein toller Beitrag zum Erhalt der bayerischen Esskultur. Ein Kochbuch wie eine Ode an die bayerische Kulinarik.  » weiterlesen
  • 8,1 / 10 Scheren

Weitere Bücher von Marion Reinhardt


Das kulinarische Erbe Bayerns
rezensiert

Das kulinarische Erbe Bayerns

Erschienen: 10. Oktober 2019 (1. Aufl.)
Verlag: ars vivendi
Größe: 220 x 260 mm
32,00 EUR
Fränkisch kochen mit wilden Kräutern

Fränkisch kochen mit wilden Kräutern

Erschienen: 5. Mai 2017 (1. Aufl.)
Verlag: ars vivendi
25,00 EUR
+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +