Kochbuch-Rezension

Minimalismus-Küche

7,9 / 10
19,99 €

Das Kochbuch

„Besitz macht unfrei“ ist eine Einstellung, die viele Menschen teilen. Aufräumen, im Kopf genauso wie materiell, kann dagegen Ordnung und Ruhe schaffen. Ein Phänomen, das sich auch auf die Küche und das Kochen übertragen lässt. Ein Zuviel von Zutaten, Gewürzen und Gerätschaften hat noch kein Gericht besser gemacht. Und so ist es die Beschränkung auf wenige Produkte und wenig Technik, die den Reiz dieses außerordentlich ästhetischen Kochbuchs ausmacht.

Die Rezepte

Ganz dem Motto des Buches folgend geht es nach einem kurzen Intro, dass das Prinzip des Buches noch einmal gut auf den Punkt bringt, direkt los mit den kreativen und originellen Rezepten. Sie teilen sich auf folgende Kapitel auf:

  • „Raw“, u.a. mit: Gazpacho Andaluz, Ceviche vom Wolfsbarsch, Spargelsalat mit Haselnüssen, Lachs-Sashimi mit Grapefruit
  • „One Pot“, u.a. mit: Möhren-Schalotten-Gemüse mit Senfkaviar, Erbsenrisotto mit Burrata, Rhabarberkompott mit Karamell, Joghurt und Baiser
  • „Sechs gewinnt“, u.a. mit: Rauchige Aubergine mit Labneh, Süßkartoffel mit Zitronen-Miso-Creme, Ziegenkäse-Tarteletts mit Frühlingsgemüse, Polenta mit Pfifferlingen und Nussbutter.
  • „Blitzrezepte“, u.a. mit: gegrillte Pfirsiche mit Tomaten und Burrata, Frühlingsfrittata, Quinoa-Bowl mit Bohnencreme und Tomaten

Die Autorin

Sophia Schillik ist Food- und Reisejournalistin, Fotografin, (Koch-)buchautorin und Rezeptentwicklerin.

Die Zielgruppe

Ein Kochbuch für alle, die es klar, unkompliziert und übersichtlich mögen.

Der Schwierigkeitsgrad

Der Minimalismus bringt es mit sich: viel Aufwand muss man für die Rezepte nicht betreiben.

Die Optik

Ein sehr ästhetisches Kochbuch mit toller Foodfotografie, zu der das matte, ungebleichte Papier hervorragend passt. Die Rezepte bestehen selten aus mehr als drei Farben, was ebenfalls einen tollen Effekt hat.

Die Zutaten

...findet man bis auf wenige Ausnahmen in einem guten Supermarkt.

Das Fazit

Minimalistisch-kurz: Glückwunsch zu diesem klaren Konzept und der sehr gelungenen Umsetzung!

Schlagwörter: ,
Veröffentlicht am 16. Oktober 2019, überarbeitet am 16. Oktober 2019.
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Sophia Schillik

Minimalismus-Küche

Minimalismus-Küche

7,9 / 10
Kochbuch von
19,99 €
„Besitz macht unfrei“ ist eine Einstellung, die viele Menschen teilen. Aufräumen, im Kopf genauso wie materiell, kann dagegen Ordnung und Ruhe schaffen. Ein Phänomen, das sich auch auf die Küche und das Kochen übertragen lässt. Ein Zuviel von Zutaten, Gewürzen und Gerätschaften hat noch kein…weiterlesen