Kochbuch-Rezension
von Benjamin Cordes (07. April 2023)

Eisvogel. Alle Sorten

8,2 / 10

Das Kochbuch

„Eisvogel“ heißt die Eisdiele, die als Zürichs beste gilt.  Die Betreiberinnen Tine Giacobbo und Katharina Sinniger verraten in diesem Buch mehr als 200 Rezepte, die handwerklich wie kulinarisch sehr überzeugen.

Die Rezepte

Die Rezepte für Glace (Milch- bzw. Rahmeis) und Sorbet sind puristisch und konzentrieren sich in aller Regel auf eine prägende Zutat und ihren Geschmack. Hinzukommen meistens nur wenige weitere Zutaten wie Milch, Sahne, Zucker und das Bindemittel Johannisbrotkernmehl.

Der Variantenreichtum in diesem Buch ist riesig. Einige Beispiele sind Pfirsich, Rhabarber, Feige, Melone, Mango, Passionsfrucht, Blaubeere, Erdbeere, Himbeere, Haselnüsse, Mandeln, Pinienkerne, Schokolade, Ovomaltine, Waldhonig, Lorbeer, Rosmarin, Salbei, Safran, Sternanis, Tonkabohne, Vanille, Vin Santo, Kürbiskernöl und Kaffee.

Anschließend folgen noch Rezepturen für Granita (Eis, das ohne Eismaschine gefroren und anschließend gekratzt bzw. geschabt wird) und Parfait (ebenfalls ohne Eismaschine, besonders cremige Konsistenz, wird in Scheiben geschnitten oder in Förmchen gefroren).

Besonders gut gefallen uns auch die Rezepte „Frisch dazu“ und „Vorräte für das ganze Jahr“. Hier werden diverse frische und eingekochte Fruchtzubereitungen und andere leckere Dinge gezeigt, die ein Eis veredeln und ergänzen können.

Beispiele sind Dörrfeigenmus, Rhabarberkompott, Himbeersauce, Creme Chantilly, Eierlikör, schwarze Nüsse oder Meringues mit Vanille.

Die Zielgruppe

Alle, die Spaß an handwerklich und kulinarisch hochwertigem Eis haben. Egal ob Hobbyköch oder Profi.

Der Schwierigkeitsgrad

…ist nicht allzu komplex. Das schafft fast jeder.

Die Zutaten

…sind je nach Zutat recht einfach zu beschaffen. Frisches Obst in seiner besten Qualität findet man erfahrungsgemäß oft am besten auf Wochenmärkten. Gute Nussmuse und Schokoladen auch in Bioläden.

Die Optik

Uns gefällt die Schlichtheit des Buches. Klares Layout und dazu ein kreisförmiges Bild der jeweiligen Eissorte, das war´s!

Das Fazit

Ein hervorragendes Buch für Speiseeis. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

Schlagwörter: ,
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Tine Giacobbo und Katharina Sinniger

Eisvogel. Alle Sorten

Eisvogel. Alle Sorten

8,2 / 10
48,00 €
„Eisvogel“ heißt die Eisdiele, die als Zürichs beste gilt. Die Betreiberinnen Tine Giacobbo und Katharina Sinniger verraten in diesem Buch mehr als 200 Rezepte, die handwerklich wie kulinarisch sehr überzeugen. weiterlesen

Weitere Kochbücher von Tine Giacobbo und Katharina Sinniger

Suppenkochbuch

Suppenkochbuch

Verlag: Echtzeit Verlag
Erschienen: 17. März 2014
47,00 €
Jetzt müsst ihr selber kochen

Jetzt müsst ihr selber kochen

Kochbuch von
Verlag: Echtzeit Verlag
Erschienen: 27. März 2017
56,00 €
Suppenkochbuch

Suppenkochbuch

Verlag: Echtzeit Verlag
Erschienen: 17. März 2014
47,00 €