Tee trinken und den Lärm der Welt vergessen.Die Teekenner, Hu Hsiang-fan und Carla Steenberg, laden in diesem Buches zu einer faszinierenden Reise in die Kulturgeschichte des Tees ein.Man erfährt, dass Teeblätter ursprünglich als Medizin gegessen, später erst der Sud wegen der wohltuenden Wirkung getrunken wurde. Die Autoren zeigen, wie Leser selbst eine Teezeremonie gestalten können und stellen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Tees als Heilmittel vor. Anhand von vielen bislang kaum bekannten Geschichten, Legenden, Anekdoten und Gedichten machen die Autoren mit einer Kultur bekannt, in der man tatsächlich „die Welt in einer Schale Tee findet“. Die Neuauflage wird um neue Abbildungen und zahlreiche praktische Informationen zur Teezubereitung erweitert.

Schlagwörter: -