Jeannette Jaster

Für Jeanette Jaster begann alles 2010 mit ein paar angeditschten Boskoopäpfeln. Um die Früchte sinnvoll zu verwerten, kochte sie sie mit Gelierzucker und Honig ein. So entstand ihr erstes Gläschen Marmelade – und die Leidenschaft der Kriminaloberkommissarin für Konfitüre. Mittlerweile vertreibt die Hamburgerin und Mutter eines kleinen Mädchens – neben ihrem Job – in einem Online-Shop unter dem Label „Marmeladenmädchen“ ihre eigene Marke, beliefert Cafés und verschickt die begehrten Gläser auch ins Ausland.
Anzeige

Weitere Kochbücher von Jeannette Jaster