Hermann Müller-Thurgau

Der schweizerische Botaniker und Pflanzenphysiologe Hermann Müller (1850–1929), der sich nach seinem Heimatkanton Müller-Thurgau nannte, ist besonders durch die nach ihm benannte Rebsorte berühmt geworden. Neben bahnbrechenden Forschungen zur Physiologie der Reben und der Obstkulturen sowie seinen Beiträgen zum Kellereiwesen hinterließ er auch 330 Schriften unter anderem zur Pflanzenphysiologie, zur Gärungsbiologie und zur Rebzüchtung.

Anzeige


Weitere Bücher von Hermann Müller-Thurgau


Die Herstellung unvergorener und alkoholfreier Obst- und Traubenweine

Die Herstellung unvergorener und alkoholfreier Obst- und Traubenweine

Erschienen: August 2012 (Neu gesetzte Ausgabe nach der 5. umgearbeiteten Auflage, Frauenfeld 1898)
Verlag: Reprint-Verlag-Leipzig in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Größe: 120 x 190 mm
16,90 EUR