Farsane Baraki

Farsane Baraki ist Afghanin und lebt seit 1992 in Darmstadt. Sie ist dort erste Vorsitzende der afghanischen Frauengruppe OMID e.V., die sich für Integration und Bildung von Frauen in Deutschland und Afghanistan einsetzt. Ihr vielfältiges Engagement gilt auch dem Breitensport für Immigrantinnen, wo sie als Übungsleiterin die häufig zurückgezogen lebenden Frauen zu gemeinsamen Aktivitäten motiviert. Frau Baraki studierte Ingenieurswissenschaften in Kabul und emigrierte Anfang der 90er Jahre nach Ausbruch des Bürgerkrieges mit ihrem Mann nach Deutschland. Sie blieb ihrer Familie in Afghanistan jedoch weiterhin verbunden, besonders ihrer Mutter Saleha Siddiqi, einer Lehrerin, die während der Talibanzeit eine Mädchenschule in Herat illegal weiterbetrieb. Farsane Baraki hat vier Töchter und schätzt sich glücklich, während der Vorarbeiten für das Buch durch ihren Mann und ihre beiden ältesten Töchter unterstützt worden zu sein.

Anzeige


Weitere Bücher von Farsane Baraki


Vegetarisch kochen - afghanisch

Vegetarisch kochen - afghanisch

Erschienen: September 2005 (1. Aufl.)
Verlag: pala
Größe: 115 x 215 mm
12,80 EUR