Alexander Schöck

Alexander Schöck, Jg. 1987, ging 2004 bei Küchenmeister und Fernsehkoch Timo Böckle im Restaurant Zum Reussenstein in die Lehre. Im Anschluss folgten weitere Stationen unter anderem im renommierten 5-Sterne-Hotel Bareiss in Baiersbronn. Aber der gebürtige Schwabe kehrte wieder zu seinen Wurzeln zurück und trägt heute als Sous-Chef bei Timo Böckle maßgeblich zu dessen Restauranterfolg bei: Beide zelebrieren die schwäbische Küche auf hohem Niveau. 2014 absolvierte Alexander Schöck die Meisterschule in Bad Überkingen als einer der besten seines Jahrgangs. Damit nicht genug, eignete er sich nach und nach ein außergewöhnliches Fachwissen zu den Themen regionale Produkte, Umgang mit Wild, Räuchern und für die Herstellung von Speiseeis an. In seiner Freizeit imkert der umtriebige Küchenmeister leidenschaftlich gerne: Bei den Bienen gelingt ihm das vollständige Abschalten. – Alexander Schöck lebt mit seiner Familie in Böblingen. Mit Turnschuhen, modischem Undercut, vor allem aber mit seinem Wissen, seinem Können und seiner Vorliebe für alles Regionale ist Alexander Schöck der schwäbische Jamie Oliver! Schließlich ist er kaum drei Jahre älter, als Oliver es bei der Veröffentlichung seines ersten Buches war ...
Anzeige

Weitere Kochbücher von Alexander Schöck