Kochbuch-Rezension
von Benjamin Cordes (17. Januar 2024)

Vom Kochen und Leben auf dem Land

Mit über 100 leckeren, saisonalen und naturnahen Rezepten

8,4 / 10

Das Kochbuch

Julius Roberts ist gelernter Koch und lebt auf seinem eigenen Bauernhof. Dort kocht er im Rhythmus der Jahreszeiten und nimmt uns mit seinem wundervollen Buch mit durch´s Jahr. Seine Rezepte sind einfach aber emotional, seine Berichte vom Leben mit der Landwirtschaft wahre Stimmungsaufheller.

Die Rezepte

Roberts Gerichte sind nach den vier Jahreszeiten geordnet und europäisch-mediterran geprägt. Beispiele sind der „Frühlingsteller“ mit viel grünem Gemüse auf Ricotta, Brathähnchen auf Fenchel und Zitrone, Rhabarber-Tartelettes mit Vanillecreme, Holunder-Pannacotta mit Ofenerdbeeren, Zucchiniblüten mit Kräuterricotta, Tomaten-Foccacia mit Rosmarin oder Zwetschgen-Mandelkuchen.

Zusammenfassend kann man nur sagen: Das ist alles wundervoll. Alles.

Die Zielgruppe

Alle, die die Jahreszeiten zu schätzen wissen und mit ihnen leben, werden dieses Buch lieben.

Der Schwierigkeitsgrad

…ist unkompliziert.

Die Zutaten

Im besten Fall findet man einen großen Teil es Obstes und Gemüses im eigenen Garten. Da das leider mittlerweile die Ausnahme ist, empfehlen wir Wochenmarkt oder Bioladen. Ein guter Supermarkt tut´s aber sonst auch.

Die Optik

Auch hier stimmt alles: Wertiges Layout mit stimmungsvoller Foodfotografie.

Das Fazit

„Ein herzerwärmendes Buch. Die Rezepte sind absolut großartig.“ Mit diesen Worten wird Kochbuch-Legende Nigel Slater auf dem Cover zitiert. Dem können wir uns nur anschließen!

Schlagwort:
Bild
geschrieben von:
Benjamin Cordes
Benjamin Cordes ist Journalist und beschäftigt sich beruflich ausschließlich mit kulinarischen Themen. Als Autor recherchiert er Beiträge über die Qualität von Lebensmitteln und Restaurants für das NDR Fernsehen.

Kochbücher von Julius Roberts

Vom Kochen und Leben auf dem Land

Vom Kochen und Leben auf dem Land

8,4 / 10
Kochbuch von
29,95 €
Julius Roberts ist gelernter Koch und lebt auf seinem eigenen Bauernhof. Dort kocht er im Rhythmus der Jahreszeiten und nimmt uns mit seinem wundervollen Buch mit durch´s Jahr. Seine Rezepte sind einfach aber emotional, seine Berichte vom Leben mit der Landwirtschaft wahre Stimmungsaufheller. weiterlesen