Jürgen Andruschkewitsch

Jürgen Andruschkewitsch ist Bio-Koch der ersten Stunde und bietet seinen Gästen schon seit über 30 Jahren eine konsequente Vollwert-Gourmetküche auf hohem Niveau. Die „Rose“ in Eschenau (Nähe Künzelsau) ist das erste Bioland-Restaurant in Hohenlohe. Bereits in den 1980er Jahren servierte er dort auch vegetarische Aufstriche, damals noch recht ungewöhnlich. Und wenn er Fleisch zubereitet, dann nur in Bio-Qualität, zudem verarbeitet er immer das ganze Tier – aus Respekt gegenüber der Schöpfung und auch, um zu zeigen, dass wahre Meisterschaft am Herd erst dann losgeht, wenn man ein genussvolles Gericht aus weniger edlen Stücken zubereiten kann. Die Fotografin Angela Francisca Endress und ihr Kürzel AFE haben in der Food-Fotografie einen guten Klang. Die gebürtige Hessin lebt in Franken. Als studierte Fotografin interessiert sie alles Kulinarische, faszinieren sie die Menschen, die hinter einer Küche stehen, und vor allem auch regionale Produkte. Sie arbeitet für Buch- und Zeitschriftenverlage, Bildagenturen und renommierte Unternehmen zum Thema Tisch-, Ess- und Gartenkultur. Bei Hädecke hat sie bereits „Hessische Weiberwirtschaften“, „Fränkische Weiberwirtschaften“, „Original Fränkisch“ und „Weiberwirtschaften Rheinland-Pfalz“ mit ihren Fotos bereichert.
Anzeige

Kochbücher von Jürgen Andruschkewitsch

Der Naturkoch

Der Naturkoch

7,9 / 10
44,00 €
Jürgen Andruschkewitsch war einer der ersten Köche, die als Bio-Spitzenkoch zertifiziert wurden. In seinem Restaurant „Rose“ (Eschenau bei Vellberg) kocht er eine streng biologisch, saisonal und regional. weiterlesen

Weitere Kochbücher von Jürgen Andruschkewitsch