Elias J. Connor

„Arme Jane. Multiple Persönlichkeit. In Jane lebten möglicherweise drei Personen. Man nennt das eine multiple Persönlichkeitsspaltung. Fälschlicherweise wird dies oft als Schizophrenie abgetan. Kennt man ja, wenn man sagt: ich und meine Schizo-Ichs. Ich machte das andauernd. Wenn ich etwas anstellte oder etwas tat, was nicht gut war, sagte ich immer, das waren meine Schizo-Ichs“.
Neben Rückblicken in die Vergangenheit, die von Gewalt und Unterdrückung seitens der Familie beherrscht wird und Schwierigkeiten in der Gegenwart, wie etwa einen sinnvollen Job zu finden, entwickelt sich im Laufe von „Verlorenen Seelen“ eine wunderschöne Liebesgeschichte zwischen Benjamin und Jane. Bevor sich beide jedoch outen und wahre Freunde werden können, müssen sie noch einige Hürden meistern.

Anzeige


Weitere Bücher von Elias J. Connor


Verlorene Seelen

Verlorene Seelen

Erschienen: 10. November 2020 (1. Aufl.)
Verlag: indayi Edition
Seiten: 300
Größe: 148 x 210 mm
18,99 EUR
Verlorene Seelen

Verlorene Seelen

Erschienen: 31. Oktober 2020 (1. Aufl.)
Verlag: indayi Edition
Seiten: 300
Größe: 148 x 210 mm
0,00 EUR