Durchgeblättert 41: Snacks, griechische Küche und Pasta

Heute mit dabei: ein sehr gutes Kochbuch für kleine Snacks, die neue griechische Küche, leckere Pastagerichte und Kochen ohne Fett.



I love Snacks


Hui, da waren wir wirklich überrascht. Dieses eher unscheinbare Buch enthält viele hervorragende Ideen für kleine Köstlichkeiten, die alle auf das Wesentliche reduziert und sehr abwechslungsreich sind. Die Reise geht von köstlichen, karamellisierten Gewürzmandeln über Müsliriegel, Ziegenkäse-Küchlein und Kürbis-Käse-Stangen bis hin zur Milchschnitte oder Macadamia-Nussecken. Lecker, einfach und dabei viel Freude machend.


18,00 EUR



Sonntagspasta • Einfach besonders

Von: , Verlag:

Die Redaktion der Zeitschrift Essen&Trinken weiß, was sie tut. Und hat in diesem Buch einige schöne Pastarezepte versammelt, die mal klassisch und mal kreativ-modern sind. Etwa die Laganelle mit Kohl und Salami, die Tortellini mit Salbeibutter, die Bandnudeln mit Schüttelbrot-Butter oder die Fettucine mit Perlhuhn und Morcheln.


20,00 EUR



Die neue griechische Küche


Nein, natürlich besteht die griechische Küche aus mehr als Tsatsiki und Gyros. Aber wussten Sie schon, wie oft auch die traditionelle Küche des Landes schon immer vegetarisch war? Das ist aber nur einer der Aspekte, die man in diesem erfrischend aufgeräumten und farbenfrohen Buch lernt. Darüber hinaus begegnet man in ihm nämlich noch vielen anderen spannenden, zeitgemäßen griechischen Gerichte, etwa der roten Beete mit Walnüssen und griechischem Joghurt, dem geschmorten Oktopus oder den warmen Kirschtomaten mit Ziegenkäse und Olivenöl.


24,95 EUR



Spitze kochen ohne Fett – leicht, aromatisch, gesund


Salatsaucen ohne Fett, Steak braten ohne Fett, Gemüse zubereiten ohne Fett. Ja, das geht alles. Sagt zumindest der französische Sternekoch Jean-Francois Piege. Und wir sagen: muss man das? Schließlich ist längst bekannt, dass Fett nicht fett macht. Sofern man sich an bestimmte Mengen hält und auch keine schlechten Fette zu sich nimmt. Piège ersetzt das Fett bei den Salatsaucen zum Beispiel durch Gelatine, mit der er Gemüsebrühe sehr fest geliert und dann wieder cremig mixt. Uns kann das alles aber nicht recht überzeugen, auch wenn einige der Rezepte durchaus kreativ und schön konzipiert sind.


20,00 EUR



+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen – unser Newsletter + + +