Sauerampferbutter

mit Walnüssen

Bild

Leichte Säure, nussiges Aroma: perfekt für ein kräftiges Brot

Zutaten

Ergibt etwa 150 g

  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Walnusskerne
  • 3 EL Sauerampfer-Leaves
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die Butter mit dem Salz in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen oder dem Handrührer schaumig schlagen. Die Walnusskerne fein hacken. Die Sauer- ampfer-Leaves frisch mit der Schere abschneiden und mit den Walnusskernen zur Butter geben. Mit Pfeffer würzen und gut verrühren. In eine Schale füllen und kalt stellen. 

Tipp: Die Butter zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie wickeln oder in Eiswürfelbehälter füllen und einfrieren. So haben Sie Leaves-Butter immer auf Vorrat!

Schwierigkeit: einfach


Das Buch zum Rezept:

  • Micro Greens - Micro Leaves
    Micro Greens - Micro Leaves Halb Gärtnerbuch, halb Kochbuch. Dieses Werk ist eine eher seltene Mischung aus beidem. Das macht jedoch durchaus Sinn. Denn die Protagonisten dieses Buches, die winzigen Blätter („Micro Greens“ und „Micro Leaves“) gibt’s praktisch nirgends zu kaufen. Wenn man dieses „Projekt“ also durchziehen will, muss man selbst ein bisschen gärtnern. Aber dieses Buch erklärt sehr gut wie das geht. Und weil auch noch die Rezepte stimmen, ist dies ein empfehlenswertes Werk geworden!

Die Hardware zum Rezept:


Tags: , , , ,