Gegrillte Karotten

mit Manchego, Orange und Pecannüssen

Bild

Peter Gordon schreibt: „Dieser relativ einfache Salat wird noch attraktiver, wenn Sie verschiedenfarbige Karotten verwenden. Ich fand, dass die Kombination von nur zwei Farben hier gut funktioniert, und entschied mich gegen die violette Sorte. Ich habe das Rezept auch schon mit Baby-Karotten zubereitet, was optisch und geschmacklich ebenfalls sehr gelungen ist. Bei Manchego handelt es sich um einen fantastischen spanischen Schafsmilchkäse aus der La-Mancha-Region nahe Madrid. Wenn Sie möchten, können Sie auch Sorten wie den britischen Wigmore oder Berkswell, italienischen Pecorino oder andere feste Schafskäse verwenden, die sich zum Garnieren des Salats in Späne oder Scheiben hobeln lassen. Agavendicksaft ist ein wunderbar erdig-süßer Sirup, der perfekt mit den Pecannüssen harmoniert und eigentlich in den meisten Bioläden zu finden sein sollte – falls Sie keinen auftreiben können, ersetzen Sie ihn durch Ahornsirup.

Zutaten

Für 4 Personen

  • 600 g Karotten, geschält, längs halbiert
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Orangen, letiert
  • 3 EL Agavendicksaft (oder Ahornsirup)
  • 50 g Sultaninen
  • 100 g Pecannusskerne, geröstet und gehackt
  • 1 Frühlingszwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • 1 Handvoll Blattsalat
  • 60 g Manchego

Zubereitung

Die Karotten 6 Minuten dampfgaren oder in gesalzenem Wasser kochen. Falls Baby- Karotten verwendet werden, nur 4 Minuten garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Mit 1 EL Öl bestreichen und mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen, dann in einer Pfanne mit schwerem Boden braten, bis sie auf beiden Seiten Farbe angenommen haben und durchgegart sind, was je nach Größe 3-4 Minuten dauert. Abkühlen lassen.

Die Orangen lets mit dem Saft vermischen, der sich durch das Auspressen der Trenn- häute noch erzielen lässt. Den Agavendicksaft, die Sultaninen und die Pecannuss- kerne hinzufügen. 10 Minuten ziehen lassen, dann das restliche Öl zugeben. Mindestens 20 Minuten ziehen lassen, damit die Sultaninen etwas von der Flüssigkeit aufsaugen können, ab und zu durchmischen. Unmittelbar vor dem Servieren die Frühlingszwiebel untermischen.

Zum Servieren die Karotten auf eine Platte oder auf Teller legen. Den Blattsalat darauf verteilen, dann die Orangen-Sultaninen-Pecannuss-Mischung darauf anrichten. Beim Servieren den Manchego darüberhobeln.

Schwierigkeit: einfach


Das Buch zum Rezept:

  • Salatsensationen
    Salatsensationen Was für ein opulentes Werk. Aus unzähligen Salat- und Gemüsevariationen besteht dieser dicke Wälzer, der ungeahnte Möglichkeiten und Kombinationen zeigt. Das Ganze ist aber weniger ein reines Salatbuch als eines über kreative Gemüseküche, weshalb der Titel etwas irreführend ist. Denn viele Rezepte überschreiten die Grenze zur Gemüsebeilage oder zum Teil sogar zum vollständigen Gericht längst. Erst recht die, bei denen das Gemüse direkt aus dem Ofen auf den Tisch kommt. Eigentlich müsste das Buch also „Gemüsesensationen“ heißen. Wir wollen aber mal nicht haarspalterisch sein sondern empfehlen dieses Buch wärmsten Herzens.

Die Hardware zum Rezept:

  • WMF Grillpfanne 27 x 27 cm
    Hardware Material: Aluminium antihaftbeschichtet . Durit Protect Plus Antihaftbeschichtung (PTFE). Geeignet für Ceran-, Gas- und Elektro-Herde - nicht induktionsgeeignet. Boden mit gleichmäßiger Wärmeverteilung für ein gleichmäßiges Bratergebnis.

Tags: , , ,


Bild
Bild © Kaisergranat
Bild
Bild © Kaisergranat
Bild
Bild © Kaisergranat
Bild
Bild © Kaisergranat
Bild
Bild © Kaisergranat