Avocado-Bruschetta

mit Paprika und Chorizo

Bild
Bild © Clare Winfield © Jan Thorbecke Verlag

Wenn Sie dieses Gericht einmal probiert haben, gibt es kein Zurück mehr – dann wird es womöglich ein fester Bestandteil Ihres Wochenendbrunches.

Zutaten

Für 2 Portionen

  • 1 große reife Avocado
  • 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 ordentlicher Spritzer Zitronensaft
  • 1 große Prise geräuchertes Paprikapulver
  • 1 geröstete Paprika aus dem Glas (ca. 60 g), abgetropft und fein gehackt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 125 g Chorizo, längs halbiert
  • 2 Scheiben Sauerteigbrot
  • 1 große Handvoll Spinat- oder Rucolablätter

Zubereitung

1. Das Avocadofruchtfleisch grob zerkleinern und mit dem Knoblauch vermischen. Zitronensaft, geräuchertes Paprikapulver und fein gehackte Paprika hinzufügen. Mit einer Gabel leicht zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

2. Eine Grillpfanne heiß werden lassen und die Chorizo darin ca. 5 Minuten lang braten, bis sie durch ist. Nach der Hälfte der Zeit einmal umdrehen.

3. Das Brot rösten (entweder im Toaster oder in der Grillpfanne) und jede Scheibe auf einen Teller legen. Mit einem Klecks Avocadocreme bestreichen, mit Spinat- oder Rucolablättern bestreuen und mit der Chorizo belegen. Sofort servieren.

 

Schwierigkeit: einfach


Das Buch zum Rezept:


Tags: , , ,


Bild
Bild © Clare Winfield © Jan Thorbecke Verlag
+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +