Die besten Kochbücher der Sterneköche 2018

Sie sind die Crème de la Crème der deutschen Gastronomie: Sterneköchinnen und -köche. Doch leider schreiben nicht alle von ihnen auch preiswürdige Kochbücher. Ein paar Perlen sind jedoch auch dieses Jahr dabei, die uns mit großer Kreativität, Leidenschaft und Akribie in der Ausarbeitung überzeugt haben. Dies sind die besten Kochbücher der aktuellen und ehemaligen Sterneköche 2018.



bau.steine


Ein Kochbuch, für dessen Beschreibung man Superlative braucht. Denn Christian Baus neues Prachtstück enthält sieben Menüs mit je acht Gängen. Diese 56 Gänge wiederum bestehen jeweils aus bis zu 10 Einzel-Rezepten, was in der Summe mehr als 500 macht. Doch damit nicht genug. Viel wichtiger ist ohnehin der Einblick in die Arbeit des 3-Sterne-Kochs und Bundesverdienstkreuz-Trägers, die in dieser Art wohl einmalig sein dürfte. Es ist faszinierend zu lesen, wie Bau arbeitet, seine Produkte einsetzt und aus ihnen Gerichte auf Weltniveau entstehen lässt.


  • 9,4 / 10 Scheren

79,90 EUR


Sarah Henke. Korea


Und auf einmal ist das dieses Kochbuch. Bei dem man abwechselnd, staunt, schwelgt und fasziniert ist. Davon, wie Sarah Henke von der Adoption durch ihre Eltern berichtet, ihre Reise nach Südkorea schildert und uns mit auf die Streetfood-Märkte nimmt. Obendrein wird man mit spannenden authentischen Rezepten aus Korea und anspruchsvollen aus ihrem Restaurant Yoso in Andernach belohnt. Ein sehr besonderes Kochbuch.


  • 9,1 / 10 Scheren

39,99 EUR


Steinheuer


Stefan Steinheuer hält seine 2-Sterne bereits seit 20 Jahren in seinem Familienbetrieb im Ahrtal. Mit seinem neuen Kochbuch schafft er eine wunderbare Verbindung von Rückblick auf die eigene Geschichte, die des Restaurants und die Einbindung seines Schwiegersohns Christian Binder, der nun Chefkoch ist. All das liest sich erhellend und spannend, wird aber noch übertroffen durch die zahlreichen Rezepte, die die moderne Klassik des Restaurants greifbar (und durchaus nachkochbar!) machen. Mit überwiegend regionalen Produkten und Aromen und Techniken von heute. 


  • 8,8 / 10 Scheren

49,90 EUR


Küche rockt


Dicke Brille, Stirnband und Ziegenbart. Stefan Marquard ist unverwechselbar. Äußerlich genauso wie seine Persönlichkeit. Der Punk-Fan hat früh begonnen, ausgetretene Pfade zu verlassen, sich seinen eigenen Stil zu erarbeiten und so zu kochen, wie er es will: unkonventionell und ohne Schubladen. „Küche rockt“ zeichnet Marquards Lebensweg anhand lesenswerter biografischer Texte und 70 seiner prägendsten Rezepte nach. Zu ihnen gehören die klassischen aus seiner Anfangszeit genauso wie die etwas abgedrehteren. Wer sonst kocht Armageddon-Zander mit Graupenrisotto oder Tabak-Créme-Brulee mit Schwarztee-Schoko-Sorbet?!


  • 8,6 / 10 Scheren

69,90 EUR


Die Kochlegende Harald Wohlfahrt


Leider ist das Kochbuch der Kochlegende Harald Wohlfahrt noch nicht erschienen, wir werden die Rezension so bald wie möglich nach Erscheinen nachreichen.


39,90 EUR


Die Weltköche zu Gast im Ikarus, Band 5


Leider ist dieses Kochbuch noch nicht bei uns eingetroffen, wir werden die Rezension so bald wie möglich nachreichen.


49,95 EUR