Die besten Kochbücher der Sterneköche

Sie sind die Crème de la Crème der Gastronomie: Sterneköchinnen und -köche, die vom Guide Michelin ausgezeichnet wurden. Einige von ihnen schreiben hervorragende Kochbücher, die uns mit großer Kreativität, Leidenschaft und Akribie in der Ausarbeitung überzeugt haben. Dies sind die besten Kochbücher der aktuellen und ehemaligen Sterneköche. Und ob man´s glaubt oder nicht: viele ihrer Rezepte kann man sogar nachkochen!


Die besten Kochbücher der Sterneköche 2020


Tim Raue - Rezepte aus der Brasserie

Tim Raue betreibt mit der Brasserie Colette ein Restaurant-Konzept, das sich der klassischen französischen Küche widmet. In diesem Kochbuch stellt er die besten Rezepte von dort vor. Echte Klassiker, z. T. auf spannende Weise modernisiert. Beispiele sind Boeuf Bourguignon, Coq au Vin, Crepe Colette (mit Bananenfüllung und Vanilleeis) und die Tarte au Citron. » weiterlesen


  • 8,3 / 10 Scheren

39,95 EUR


Kräuterreich

Eines der spektakulärsten Kochbücher der letzten Zeit ist dieses Kochbuch von Vitus Winkler, dessen kulinarische Wanderung bei den besten Alpen-Kochbüchern näher vorstellen. » weiterlesen


  • 9 / 10 Scheren

49,90 EUR


Die besten Kochbücher der Sterneköche 2019


kuk [cook]

Das Kochbuch des 2-Sternekochs Sebastian Frank („Horváth“, Berlin) ist ein faszinierender Einblick in eine einmalige kulinarische Handschrift. Frank stellt die typischen Aromen und Produkte seiner Heimat Österreich in den Mittelpunkt aber bereitet sie z. T. auf unkonventionelle Art zu. Wichtiger Grundsatz: Fleisch, Fisch und Gemüse sind in ihrem Rang gleichgestellt. Ein sehr besonderes Kochbuch eines der spannendsten … » weiterlesen


  • 9,1 / 10 Scheren

79,90 EUR


Meine Küche

Volker Fuhrwerk hat Möglichkeiten, von denen viele seiner Kollegen nur träumen können: Rund um das schleswig-holsteinische Gut Panker findet er fast alles, was er an besten Produkten braucht: Fisch aus Seen und Ostsee, Gemüse, Obst, Kräuter und wilde Früchte. Daraus kocht er eine Regionalküche, die originell, vielseitig und genussvoll ist. Beispiele: Ostseedorsch mit Schneidebohnen, Kalbsrahmgulasch mit cremigen … » weiterlesen


  • 8,6 / 10 Scheren

32,00 EUR


Heimat weite Welt

Heimat ist ein zur Zeit oft bemühtes Thema, kulinarisch wie politisch. Doch uns schmeckt die Interpretation von Benjamin Maerz am besten. Warum? Weil es eine einzigartige Verbindung aus der Heimat des Sternekochs und Produkten und Aromen aus aller Welt ist. Dieses Thema zieht sich wie ein roter Faden durch das Kochbuch, zum Beispiel bei Gerichten wie Rosa Schokolade mit Rhabarber, Rose und Litschi oder Kalbsbries … » weiterlesen


  • 8,6 / 10 Scheren

69,90 EUR


Eleven Madison Park - The Next Chapter

Daniel Humm ist einer der besten Köche der Welt. Im mondänen Eleven Madison Park in New York kocht er eine Küche von Weltrang. In diesem dicken, schweren und edlen Werk gibt er einen Einblick in sein Lebenswerk. Mit allen Klassikern des Eleven Madison Park, etwa der Ente in Honig-Gewürz-Lack. Wunderschöne Gestaltung mit toller, schlichter Fotografie von Humms Kunstwerken. » weiterlesen


  • 8,8 / 10 Scheren

74,90 EUR


SACKMANN

Jörg und Nico Sackmann sind ein Vater-Sohn-Gespannt der Extra-Klasse. Die beiden Sterneköche aus dem gleichnamigen Hotel in Baiersbronn (Schwarzwald) zeigen mit ihrem großformatigen Kochbuch, was sie aus Edel-Produkten für Gerichte kreieren. Beispiele sind Zwiebel-Carbonara mit Junghennenei und Maispoularden-Crunch, Rochen mit Bachkresse und Nussbutterstreuseln oder Lammrücken mit Chorizocreme. Tolle Optik. » weiterlesen


  • 8,4 / 10 Scheren

49,90 EUR


Die Weltköche zu Gast im Ikarus, Band 6

Einmal im Jahr kommt ein Kochbuch der Extraklasse raus. Es ist ein Rückblick auf ein Jahr im Salzburger Restaurant „Ikarus“. Dort ist jeden Monat ein anderer Spitzenkoch aus der ganzen Welt zu Gast und gibt den Gästen einen Einblick in seine Arbeit. In diesem Jahr ist von deutscher Seite Joachim Wissler dabei und präsentiert Gerichte wie das Bio-Ei mit Miso, Spargel und Parmesan und das Mieral-Perlhuhn-Curry, Pak Choi und … » weiterlesen


  • 8,6 / 10 Scheren

49,95 EUR


Koch was draus!

Zehn Spitzenköche und nur fünf Zutaten - in diesem Kochbuch stehen Sterneköche vor einer echten Herausforderung: Aus nur einer Handvoll Zutaten müssen sie etwas köstliches und kreatives kochen. Das ist spannend zu lesen und ambitionierte Hobbyköche lernen hier, wie man aus scheinbar banalem etwas spannendes kochen kann. Allerdings sind die meisten Rezepte recht aufwändig und daher nur bedingt alltagstauglich. » weiterlesen


  • 8 / 10 Scheren

30,00 EUR


Klaus Erfort

„Drei Sterne für zuhause“ ist das Leitmotiv des schönen Kochbuchs von Klaus Erfort. Und so finden dich darin einerseits Gerichte aus seinem Restaurant „Gästehaus Klaus Erfort“ in Saarbrücken wie Langostino-Tartar an Avocado-Carpaccio und Millefeuille von Gänseleber. Andererseits etwas weniger aufwändigere Rezepte für zuhause wie das Onsen-Ei mit krosser Geflügelhaut und gehobeltem Trüffel oder die Apfeltarte mit Zimt-Crumble und … » weiterlesen


  • 8,5 / 10 Scheren

55,00 EUR


Das große Gemüsekochbuch

Ackerrettich, Birnen-Stäubling, Eisbegonie, Feuerbohnenwurzel oder Zuckerwurzel: Die Sterne- und Gemüseköche Andree Köthe und Yves Ollech aus dem „Essigbrätlein“ in Nürnberg kochen mit Lebensmitteln wie diesen so spannend wie niemand sonst. Beispiele sind Kürbis mit Haselnusscreme und Kräutern; geschossener Romanesco mit Brotcreme oder Kiefernnadel-Eis mit Kräutern. Besonders lesenswert: Die Steckbriefe der Gemüsesorten. » weiterlesen


  • 8,6 / 10 Scheren

69,90 EUR


Pure Leidenschaft

Das Kochbuch des Schweizer 3-Sternekochs Andreas Caminada ist eine Hommage an seine Heimat Graubünden und dessen bodenständige, naturverbundene Küche. Wir haben das Werk bei den besten Alpen-Kochbüchern näher vorgestellt. » weiterlesen


  • 8,3 / 10 Scheren

35,00 EUR


Die besten Kochbücher der Sterneköche 2018


bau.steine

Ein Kochbuch, für dessen Beschreibung Superlative nötig sind. Denn Christian Baus Meisterwerk enthält sieben Menüs mit je acht Gängen und diese 56 Gänge bestehen wiederum jeweils aus bis zu 10 Einzel-Rezepten, was in der Summe mehr als 500 macht. Doch damit nicht genug. Viel wichtiger ist nämlich der faszinierende Einblick in Baus Arbeit, wie er absolute Top-Produkte verarbeitet und aus ihnen Gerichte von Weltrang entstehen. … » weiterlesen


  • 9,3 / 10 Scheren

79,90 EUR


Sarah Henke. Korea

Und auf einmal ist da dieses Kochbuch. Bei dem man abwechselnd, staunt, schwelgt und fasziniert ist. Davon, wie Sarah Henke von der Adoption durch ihre Eltern berichtet, ihre Reise nach Südkorea schildert und uns mit auf die Streetfood-Märkte Koreas nimmt. Obendrein wird man mit spannenden authentischen Rezepten von dort und anspruchsvollen aus ihrem Restaurant Yoso in Andernach belohnt. Ein sehr besonderes, persönliches … » weiterlesen


  • 8,9 / 10 Scheren

39,99 EUR


Steinheuer

Stefan Steinheuer hält seine 2-Sterne bereits seit 20 Jahren in seinem Familienbetrieb im Ahrtal. Sein Kochbuch schafft eine wunderbare Verbindung des Rückblick auf Steinheuers eigene Geschichte und die des Restaurants. All das liest sich erhellend und spannend, wird aber noch übertroffen durch die zahlreichen Rezepte, die die moderne Klassik des Restaurants greifbar (und durchaus nachkochbar!) machen. » weiterlesen


  • 8,8 / 10 Scheren

49,90 EUR


Küche rockt

Dicke Brille, Stirnband und Ziegenbart. Stefan Marquard ist unverwechselbar. Der Punk-Fan hat früh ausgetretene Pfade verlassen, sich seinen eigenen Stil erarbeitet und begonnen so zu kochen, wie er es will. „Küche rockt“ zeichnet Marquards Lebensweg anhand lesenswerter biografischer Texte und 70 seiner prägendsten und originellsten Rezepte nach. Etwa dem Armageddon-Zander mit Graupenrisotto oder der Tabak-Créme-Brulee mit … » weiterlesen


  • 8,6 / 10 Scheren

69,90 EUR


SZ Gourmet Edition: Die Kochlegende Harald Wohlfahrt

Harald Wohlfahrt galt über Jahre als einer der besten Köche Deutschlands. Nieman hat mehr hochkarätige Köche als Schüler hervorgebracht als er. In seinem Kochbuch stellt er seine besten Rezepte vor, die sich durchaus zuhause nachkochen lassen. Zum Beispiel die Trilogie von schottischem Lachs, Lamm mit Auberginen und Couscous oder warme Apfeltarte mit Karamellroyal. » weiterlesen


  • 8,6 / 10 Scheren

39,90 EUR


Tanjas Kochbuch

Hier geht´s zu den Details: » weiterlesen


  • 8,8 / 10 Scheren

34,00 EUR


Die Weltköche zu Gast im Ikarus, Band 5

Hier geht´s zu den Details: » weiterlesen


  • 8,4 / 10 Scheren

49,95 EUR


Die Weltköche zu Gast im Ikarus, Band 4

Hier geht´s zu den Details: » weiterlesen


  • 9 / 10 Scheren

49,95 EUR


Maaemo

Hier geht´s zu den Details: » weiterlesen


  • 8,8 / 10 Scheren

128,00 EUR


Die besten Kochbücher der Sterneköche 2017


My Way

Tim Raue - vom Gangmitglied zum Sternekoch. Diese atemberaubende Biografie kann man in diesem unglaublich spannenden Kochbuch nachlesen, das teilweise fast einem Thriller gleicht. Dazu kommen die wichtigsten Rezepte seiner asiatisch-deutsch geprägten Sterneküche, etwa der knusprig frittierte Wasabi-Kaisergranat mit Mango. Ganz großes Kino und eins der besten Kochbücher der letzten Jahre überhaupt. Natürlich auch optisch. » weiterlesen


  • 9,2 / 10 Scheren

49,95 EUR


Grande Cuisine

Hier geht´s zu den Details: » weiterlesen


  • 8,8 / 10 Scheren

69,90 EUR


Die besten Kochbücher der Sterneköche 2016


Querfeldein


  • 8,3 / 10 Scheren

39,95 EUR


Die besten Kochbücher der Sterneköche 2015


Tantris

Hans Haas. Noch so eine Koch-Legende. Seine wunderbare Klassik aus dem Münchener Restaurant Tantris kann man mit seinem Kochbuch erleben. Raffiniert, niemals abgehoben und stets auf die Qualität der besten Produkte fokussiert. Typische Merkmale sind die Opulenz, beste Zutaten und klassische Zubereitungen. Wie bei der Komposition von Spargel und Krebsen, Steinbutt mit frischen Morcheln und dem Spanferkel mit … » weiterlesen


  • 8,9 / 10 Scheren

66,90 EUR


+ + Einmal im Monat die wichtigsten Rezensionen + +
+ + + Jeden Monat die wichtigsten Rezensionen und Kochbuch-Verlosungen + + +