Rezensionen mit 7 Scheren


Ran ans Brot!

Von: Anna Walz
Man hat die Wahl: Möchte man sich so richtig rein knien ins Thema Brot, längere Zeit in der Küche verbringen und ein bisschen tüfteln, dafür aber auch mit Ergebnissen der Extraklasse bedient werden? Dann empfehlen wir die Bücher von Lutz Geißler, die wir schon mehrfach rezensiert haben. Geht es eher um schnelle, unkomplizierte Brot- und andere Teigrezepte, dann haben wir hier das richtige Backbuch!  weiterlesen
  • 7,7 / 10 Scheren

Meat Academy

„Einmmal mit allem bitte!“ ist ein Spruch aus der Dönerbude. Würde aber auch hier passen. Denn dieses Kochbuch macht den großen Aufschlag und vereint in sich (scheinbar) alles, was man als Grundlagen zum Thema Fleisch wissen sollte. Hinzu kommen eine Vielzahl sehr guter Rezepte. Wenn da nicht diese Ungenauigkeiten wären...  weiterlesen
  • 7,9 / 10 Scheren

Der Vorkoster

„Der Vorkoster“ ist eine erfolgreiche Verbrauchersendung im WDR, präsentiert von Sternekoch Björn Freitag. In jeder Folge widmet er sich seit 2010 einem Thema, das er unter die Lupe nimmt. Vom Käse über die Kartoffel bis zu Wurst und Fertigprodukten. Stets mit dabei sind neben der Recherche auch Freitags Rezepte, die in diesem Buch zusammengefasst sind. Dank seiner Warenkunden hat das Vorkoster-Kochbuch darüber hinaus einen guten Mehrwert und gefällt uns durch seine Optik.  weiterlesen
  • 7,8 / 10 Scheren

New York Christmas Brunch

New York muss es ihnen sehr angetan haben: Lisa Nieschlag und Lars Wentrup bringen schon ihr drittes New York-Christmas Buch raus, dieses Mal zum Thema Brunch. Es ist erneut ein kurzweiliges Buch geworden, dass wie auch seine Vorgänger eine schöne Stimmung vermittelt. Mit einer kleinen Portion Kitsch. Muss ja!  weiterlesen
  • 7,2 / 10 Scheren

Das inoffizielle Harry-Potter-Kochbuch

Harry Potter Fans lieben dieses Buch. Schon seit Jahren hält es sich beständig in den Bestseller-Listen und wird immer zu Weihnachten zu einem der beliebtesten Geschenke. Geschafft hat es das mit einer beeindruckenden Nähe zu den sieben Romanvorlagen. Denn zu jedem Rezept gibt es eine Einführung und eine Einordnung in die Romane und die spannenden Figuren. Das ist sogar für nicht Potter-Leser spannend, weil man so auch Teile der irischen und britischen Kultur kennenlernt. Die mehr als 150 Rezepte sind sehr vielseitig und überzeugen uns mit einer Geling-Garantie, auch die Zutaten sind ganz irdisch. Auch ganz ohne Zauberstab. Eine …  weiterlesen
  • 7,8 / 10 Scheren

Zu Gast auf Sylt

Gibt es eine deutsche Insel mit einem mondäneren und exklusiveren Ruf als Sylt? Wohl kaum. Und auch kulinarisch ist Sylt seit jeher ein Anziehungspunkt für Gäste aus der ganzen Republik. Aber ein Kochbuch, das mal die Inselorte, seine Restaurants, Cafés und Bars und deren Gerichte vorstellt? Das gab es bislang noch nicht. Jetzt schon. Und das macht Spaß.  weiterlesen
  • 7,7 / 10 Scheren

Das große Backen

Susanne Breyer ist die Siegerin der diesjährigen Staffel von „Das große Backen“. Gewürdigt wird sie mit einem eigenen Backbuch, bzw. einem Teil dieses Buches. Denn ihr gehört nur die erste Hälfte des Backbuches, die zweite teilen sich neun weitere Kandidaten und die Juroren. Das ganze ist ein bunter Querschnitt durch die Back-Show, mit Rezepten so bunt wie die Kandidaten.  weiterlesen
  • 7 / 10 Scheren

Hummus

Vermutlich gibt es keinen Dip oder Aufstrich, der die Kühlregale der Supermärkte in den letzten Jahren so erobert hat wie Hummus es geschafft hat. Die Kichererbsencreme erlebt einen regelrechten Hype, der vermutlich mindestens zwei Gründe hat: den Trend zu multikultureller Nahost-Küche und den zu pflanzlicher Ernährung. Dazu kommen die wunderbar cremige Konsistenz und der nussig-würzige Geschmack. Was viele nicht ahnen: der Variantenreichtum sowohl bei Zubereitung als auch bei den Kombinationsmöglichkeiten. All das kommt in diesem Buch wunderbar zum Zug.  weiterlesen
  • 7,5 / 10 Scheren

Nigella lädt ein

Für dieses Kochbuch hätte es auch unzählige andere Titel geben können. „Einfache Küche“ oder „Kochen mit wenigen Zutaten“ wären zum Beispiel genauso zutreffend. Denn anders, als man zunächst denken könnte, geht es hier weniger um das Bewirten von Gästen als um unkompliziertes Kochen. Dieser Plan geht mit den Rezepten tatsächlich auf, die zudem noch echte Wohlfühlgerichte sind. Lecker und simpel.  weiterlesen
  • 7,8 / 10 Scheren

Tel Aviv by Neni

Mit Superlativen sollte man immer etwas vorsichtig sein, aber die Nahost-Küche ist ein Megatrend der Kulinarik. Sicherlich auch durch Autoren wie Yotam Ottolenghi ausgelöst sind Hummus und Baba Ganoush aktuell so populär wie wohl noch nie. Aber auch Haya Molcho und ihre drei Söhne tragen maßgeblich zur Verbreitung dieser so aromaintensiven wie gesunden Küche bei. Mit ihrem kleine Gastro-Imperium und diesem neuen Buch, das spannende Rezepte beinhaltet.  weiterlesen
  • 7,9 / 10 Scheren