Marianne Niederer

Marianne Niederer: Marianne Niederer, geboren 1957, beschäftigt sich schon seit ihrer Jugend mit Fragen einer gesunden Ernährung. Aufgewachsen auf einem Bauernhof in Niedersachsen entschied sie sich bereits mit 15 Jahren für eine vegetarische Ernährung, entgegen den Gewohnheiten ihrer Familie. Im Naturheilsanatorium Hartung im Harz wurde ihr schon im Alter von 18 Jahren die Leitung der Diätküche anvertraut. Später war sie als Reformhausfachverkäuferin tätig und eröffnete im Jahre 2004 ihr eigenes Reformhaus. Weitere Ausbildungs-schwerpunkte: dfa-Fastenleiterin nach Dr. Lützner, DGE Diät- und Ernährungsberaterin, Heilpflanzen- und Naturheilkundeberaterin sowie Visagistin, Naturkosmetikerin, Meditationskursleiterin, energetisches Heilen, Quantenheilung. Ein Leben lang beschäftigt sie sich mit psychologisch-philosophischen Lebensfragen der Ganzheitlichkeit unserer Existenz. Zentrale Aufgabe und Herausforderung sieht sie in ihrer Rolle als Mutter von sechs Kindern, die nach ihren Überzeugungen in Sachen Ernährung und Lebensführung aufgewachsen sind. Ihre Eigenstudien in allen Belangen einer gesunden Ernährung trieb sie unentwegt voran, möglichst vorbehaltlos gegenüber den unterschiedlichen Ausrichtungen und Trends. In dem vorliegenden Buch "INPUT-Ernährung/Basics - Das Software Prinzip" setzt sie sich systematisch mit der Wertigkeit von Nahrungsmitteln auseinander unter Einbeziehung der Biophotonen-Forschung von Prof. Dr. A. Popp und den Erkenntnissen von Ulrich Warnke (Quantenphilosophie). Ihre Vorbilder in Sachen Ernährung sind die Klassiker der modernen Ernährungsforschung: Dr. med. Max Bircher-Benner, Prof. Dr. med. Werner Kollath, Walter Sommer und Arnold Ehret. In ihrem neuen Buch (Warum gelingt Kommunikation normalerweise nicht) beleuchtet sie den Kommunikationsprozess unter uns Menschen aus unterschiedlichen Perspektiven, psychologischen, soziologischen, spirituellen und unter Einbeziehung quantenphysikalischer Vorgänge und Prozesse. Die Beziehung unter uns Menschen ist lebensnotwendig und bedarf in Zeiten zunehmender Bedrängnis, wie auch unsere Ernährung, bewusster Aufmerksamkeit.
Anzeige

Weitere Kochbücher von Marianne Niederer